DOAG Deutsche ORACLE-Anwendergruppe e.V.
 
   

SIG Infrastruktur

Durch die Übernahme von Sun Microsystems erweitert sich das Portfolio von Oracle um Technologien im Bereich der Infrastruktur, zu denen die DOAG in Ihrer Veranstaltungsreihe SIG Infrastruktur informiert. Neben der engen Zusammenarbeit mit den bestehenden Sun-Usergruppen (Java, Solaris, etc.) bildet die SIG Infrastruktur einen wichtigen Anknüpfungspunkt zu den Technologien Oracle Solaris und Solaris Clustern, zu Betriebssystemen wie Oracle Linux aber auch zu Sun Hardware und Storage-Systemen. Technologien wie Oracle VM, Sparc oder Virtual Box bilden einen weiteren Kern dieser Veranstaltungsreihe.

Termin Thema Ort
  Keine aktuellen Termine
Termin Thema Ort
07.11.2014 DOAG Webinar: Smart Scan und was sich dahinter verbirgt:
Smart Scan und was sich dahinter verbirgt - Martin Bach
online - im Internet
18.02.2014 DOAG 2014 Exaday: Call for Presentation:
25.11.2012 DOAG 2013 IM Community Summit: Call for Presentation:
20.09.2012 Solaris@STEP:
Solaris 11 Zonen | OpsCenter 12c | Oracle Cloud Solutions
Frankfurt a.M. / Langen
19.09.2012 Solaris@STEP:
Solaris 11 Zonen | OpsCenter 12c | Oracle Cloud Solutions
Stuttgart
18.09.2012 Solaris@STEP:
Solaris 11 Zonen | OpsCenter 12c | Oracle Cloud Solutions
Baden (CH)
08.03.2012 SIG Infrastruktur:
Thema Virtualisierung
AS-SYSTEME GmbH, Wankelstrasse 1, 70563 Stuttgart
13.10.2011 SIG Infrastruktur - Gründungsveranstaltung:
Oracle Hardware, Betriebssysteme (Oracle Linux und Oracle Solaris) oder Virtualisierung und Cloud Computing
NH Düsseldorf City Nord, Münsterstr. 230 - 238, 40470 Düsseldorf
Termin Autor / Titel
07.11.2014 Martin Bach, Accenture Enkitec Group:
"Smart Scan und was sich dahinter verbirgt“
18.02.2014 Frank Schneede, ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG:
Die Datenbank Konsolidierungsmaschine Exadata X4-2
18.02.2014 Andrew Lacy, OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH:
SAP Hana vs. Oracle
18.02.2014 Malthe Griesel, Paragon Data GmbH:
Paragon und Exadata – Ein Erfahrungsbericht
18.02.2014 Reinhold Boettcher, arvato Systems GmbH:
Alternative Backup-Infrastruktur
18.02.2014 Andreas Chatziantoniou, Foxglove-IT:
From zero to OPS in less than a day
18.02.2014 Umut Bozkurt, Trivadis AG:
An Exadata Database Machine setup: from POC to production
18.02.2014 Daniele Massimi, Trivadis AG:
Exadata Patching - From customer experience to new Features
18.02.2014 Konrad Häfeli, Trivadis AG:
Exadata Database Machine Resource Management - teile und herrsche
18.02.2014 Michael Färber, ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG:
Backup
18.02.2014 Günther Stürner, ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG:
Keynote: Sechs Jahre Engineered Systems - Zeit für eine Bilanz.
18.02.2014 Rudolf Kugler, Freier IT-Berater / Oracle Deutschland B.V. & Co.KG:
Exa - ein Anwenderbericht
18.02.2014 , :
Ab ins Rechenzentrum!
18.02.2014 Astrid K. Holste, immonet GmbH:
Data driven durch EXA Systeme
18.02.2014 , :
Begrüßung durch Björn Bröhl (DOAG) und Joachim Astel, Vorstand (noris network AG)
25.11.2012 Andreas Koop, enpit consulting OHG:
Deployment Best Practices auf dem WebLogic Server
25.11.2012 Matthias Fuchs, ISE GmbH:
Exa*-Betrieb mit dem Oracle Enterprise Manager
25.11.2012 Andris Perkons, Oracle Deutschland B.V. & Co. KG:
Hochverfügbarkeit und Disaster Recovery mit SPARC SuperCluster
25.11.2012 Jens Zwer, ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG :
Application Performance Management mit dem Enterprise Manager 12c
25.11.2012 Markus Lohn, esentri AG:
Oracle Fusion Middleware Überwachung mit Oracle BAM
25.11.2012 Markus Lohn, esentri AG:
Oracle Fusion Middleware Überwachung mit Oracle BAM
25.11.2012 Birgit Arndt, SCHÜTZE CONSULTING Informationssysteme GmbH :
Diagnostics Framework for Oracle WebLogic Server (=WLDF)
25.11.2012 Marcel Amende, ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG:
Do’s and don’ts for Oracle SOA Suite – incl. a look into the future
25.11.2012 Dr. Joachim Reising, PROMATIS software GmbH:
Wenn Anwendungen vom OC4J-Container auf WebLogic umziehen...
25.11.2012 Dirk Läderach, Robotron GmbH:
OVM3 Praxiserfahrungen
25.11.2012 Birgit Arndt, SCHÜTZE CONSULTING Informationssysteme GmbH :
Diagnostics Framework for Oracle WebLogic Server (=WLDF)
25.11.2012 Jürgen Kress, Oracle EMEA:
Begrüßung
25.11.2012 Guido Schmutz, Trivadis:
Wo und wann soll ich den Oracle Service Bus (OSB) verwenden?
25.11.2012 Andreas Chatziantoniou, Foxglove-IT:
Die Oscars im FMW Bereich
25.11.2012 Mohammad Esad-Djou, OPITZ Consulting GmbH:
"#SEM#Orchestrator"#SEM#: IT-Paradigmenwechsel im Zeitalter des Cloud Computing
25.11.2012 Andris Perkons, Oracle Deutschland B.V. & Co. KG:
Hochverfügbarkeit und Disaster Recovery mit SPARC SuperCluster