DOAG Deutsche ORACLE-Anwendergruppe e.V.
|  
   

Oracle Database Firewall mit verbesserten Reporting-Funktionen und nun auch für MySQL verfügbar

"Mit der MySQL-Unterstützung erweitert Oracle Database Firewall die Kombinationsmöglichkeiten von Datenbanken, die Organisationen in ihrem Unternehmen schützen können“, so Vipin Samar, Vice President of Database Security bei Oracle. Laut Oracle ist der Betrieb mit einer MySQL-Datenbank ohne Änderungen in der Datenbank-Infrastruktur, in den Anwendungen oder in dem Betriebssystem möglich. Zudem automatisierten die verbesserten Reporting-Funktionen zeitraubende Compliance-Reporting-Funktionen, betont der Oracle-Manager. 

Oracle stellt in der neuen Version eine neue Reporting-Infrastruktur zu Verfügung, die das Ausführen und Verändern von Layouts bestehender Berichte ermöglicht. Oracle Business Intelligence Publisher-Anwender können so die Vorteile der ihnen vertrauten Desktop-Produkte nutzen, um formatierte Dokumente zu erstellen, verwalten und bereitzustellen. Laut Oracle werden Duzende von vordefinierten und anpassbaren Berichten zur Verfügung gestellt. Der Hersteller führt zudem zehn neue Berichte ein, die Out-of-the-Box genutzt werden können, um Organisationen in puncto Datenschutz und Regulierungsvorschriften wie Health Insurance Portability and Accountability Act (HIPAA), Payment Card Industry (PCI), Data Security Standard (DSS) und Sarbanes-Oxley (SOX) zu unterstützen. 

Das neue Release der Oracle Database Firewall bietet auch eine neue Proxy-Betriebsart, die Anwendern noch mehr Flexibilität bei einer Bereitstellung auf dem Netzwerk ermöglicht. Darüber hinaus gewährleistet die Firewall eine bessere Skalierbarkeit: Aufgrund der neuen "Multi-Core"-Management-Funktionen ist für Administratoren eine fein granulierte Kontrolle über die Ressourcen möglich, die zum Schutz von bestimmten Datenbanken eingesetzt werden.  

Um eine umfassende Defense-in-Depth-Sicherheitsstrategie zu garantieren, integriert die neue Oracle Database Firewall jetzt auch Oracle Advanced Security und ermöglicht somit einen verschlüsselten Datenverkehr, der wiederum auf mögliche Bedrohungen überwacht werden kann. Zur Ergänzung ihrer Security-Vorkehrungen können Anwender neben der Oracle Database Firewall Oracle Advanced Security, Oracle Audit Vault und Oracle Database Vault nutzen. 

09.01.2012 Datenbank, Security
Von: DOAG Online