DOAG Deutsche ORACLE-Anwendergruppe e.V.
|  
   

Next Generation Oracle Database Appliance

Am 21. Juni 2016 hat Oracle die neue Generation der Database Appliance (ODA) unter dem Namen „X6-2“ vorgestellt. Zum ersten Mal in der fast fünfjährigen Geschichte der ODA sind verschiedene Ausbaustufen möglich.

Noch interessanter ist die lang ersehnte Standard-Edition-Lizenzierung, die nun auf zwei neuen Einstiegsmodellen (X6-2 S und X6-2 M) erlaubt ist. Diese bestehen jeweils aus einem HE-Server mit einer oder zwei CPUs mit zehn Cores und sind ausschließlich mit Flash-Speicher in Form von NVMe für den Datenbank-Bereich und SSD für Software und Applikationen ausgestattet. Die aktuelle ODA mit zwei Servern und zentralem Storage wird als „X5-2 HA“ weitergeführt, bis der Nachfolger „X6-2 HA“ im zweiten Halbjahr 2016  verfügbar ist.

Die Nutzung der St