DOAG Deutsche ORACLE-Anwendergruppe e.V.
 
   
27.02.2013
09:00 - 17:30 Uhr

SIG MySQL

Ort: Hotel INNSIDE München Parkstadt Schwabing, Mies-van-der-Rohde-Str. 10, 80807 München
Kontakt: Matthias Jung, Oliver Sennhauser, Christian Trieb

Agenda
09:30 Begrüßung Volker Oboda und Matthias Jung, DOAG 
09:45 MySQL Replication (overview and getting started)

→ Details

This will handle the standard (semisync)replication shipped with MySQL

Erkan Yanar  
10:30 Overview and comparison of the replication technologies offered for MySQL.

→ Details

Buzzwords: MySQL semisync(replication), ndb cluster, DRBD, Galera, Goldengate, Tungsten

Erkan Yanar  
11:15   Kaffeepause  
11:30 MySQL Replikation, New Features mit MySQL 5.5 und 5.6

→ Details

Mit MySQL 5.5 und dem vor der Türe stehenden MySQL 5.6 sind zahlreiche Neuerungen in die MySQL Replikation eingeflossen. In diesem Vortrag nehmen wir die neuen Replikations-Features dieser beiden Release genauer unter die Lupe.

Oliver Sennhauser - FromDual GmbH 
12:15   Mittagspause  
13:15 Synchrone multi-Master Replikation für MySQL

→ Details

MySQL wurde unter Anderem bekannt für seine einfach aufzusetzende asynchrone Replikation. Neben zahlreichen Vorteilen hat diese aber auch Nachteile im Bereich Skalierbarkeit und Hochverfügbarkeit. Diese synchrone multi-Master Replikation mit Galera-Cluster für MySQL spielt genau in diesen Bereichen seine Vorteile aus: Eine wesentlich einfachere Implementierung der Hochverfügbarkeit sowie automatisches verteilen und skalieren von Lese- und Schreibzugriffen. Wie das genau funktioniert schauen wir in diesem Vortrag genauer an.

Oliver Sennhauser - FromDual GmbH 
14:00   Kaffeepause  
14:15 Was ist neu bei MySQL 5.6?

→ Details

MySQL 5.6 bietet einige Neuerungen, wie z.B. verbesserte Replikation, höhere Performance oder NoSQL Zugriffe.
In diesem Vortrag werden die wichtigsten Änderungen in MySQL 5.6 besprochen.

Mario Beck, ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG 
15:00 MySQL Performance-Schema: Die Wunderwaffe

→ Details

das Performance-Schema wurde bereits mit MySQL 5.5 eingeführt. Mit MySQL 5.6 werden die Möglichkeiten jedoch noch einmal stark erweitert.
Dieser Vortrag beschreibt anhand von Beispielen, wie das Performance-Schemabei der täglichen DBA Arbeit helfen kann.

Mario Beck, ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG 
15:45 allgemeine Diskussion & Abschluss