DOAG Deutsche ORACLE-Anwendergruppe e.V.
 
   
24.09.2013
09:30 - 17:00 Uhr

SIG Oracle Spatial (nicht nur) für Entwickler mit Hands-on

Ort: Mercure Hotel Frankfurt Eschborn Helfmann-Park, Helfmann Park 6, 65760 Eschborn
Kontakt: Kushtrim Krasniqi

Hands-On Workshop: Oracle Spatial (nicht nur) für Entwickler

Die SIG Spatial lädt am 24. September nach Eschborn ein!

Der Hands-on-Spatial Tag ist vor allem an Teilnehmer gerichtet, die sich nicht nur als Spatial Experten sehen sondern die an einen Einstieg in die Spatial-Thematik interessiert sind.

Daneben wird auch den Spatial-Experten einiges geboten: wir betrachten die 12c Features für den Entwickler und neue Aspekte, die die neue Datenbankversion mitbringt. Sie werden überrascht sein, was die neue DB Version für Features anbietet.

Die Veranstaltung wird in zwei Blöcke unterteilt:

Vormittags: 09:30 - 12:30 Uhr:
1. Neuerungen in Oracle Spatial 12c (Hans Viehmann und Carsten Czarski, Oracle)

2. Tourenplanung mit Oracle beim Abfallwirtschaftsbetrieb München (Brigitte Egger)

3. Oracle MapViewer und Zugriffskontrolle - Secure Map Rendering & Virtual Private Database (Mathias Weber, I|N|M - Institut für Notfallmedizin und Medizinmanagement)

Nachmittags: 13:30 - 17:00 Uhr:

Hands On Workshop: Oracle Spatial (nicht nur) für Entwickler.
Erleben Sie in unserem Hands On Workshop, wie man nur in einem halben Tag "LIVE" eine funktionstüchtige Anwendung erstellt. Diese Anwendung wird Geodaten nicht nur einfach speichern, sondern gleichzeitig im Browser visualisieren; darüber hinaus erfahren Sie, welche Möglichkeiten die Datenbank zur räumlichen Analyse anbietet.

Bitte bringen Sie daher zur Arbeit mit APEX einen Laptop mit - dieser sollte die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Fähigkeit zum Verbinden mit einem offenen WLAN und Zugang zum Internet.
  • Aktueller Web-Browser: Firefox, Chrome oder Internet Explorer. Beim Internet Explorer wäre IE9 oder höher empfehlenswert.

Das Event bietet Raum für Diskussionen mit den Referenten und natürlich auch zum Meinungsaustausch unter den Teilnehmern.

Am Abend kann die Diskussion fortgesetzt werden. Wir planen ein gemütliches Beisammensein.

Am nächsten Tag (25.09.) findet im selben Hotel die SIG Development zum Thema DB-Entwicklung statt. Teilnehmer, die beide Veranstaltungen (SIG Spatial 24.09. + SIG Development 25.09.) erhalten 50% Rabatt auf eine Veranstaltung.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Ihre DOAG

Agenda
Titel  
09:00 Kaffee  
09:30 Begrüßung  
09:40 Neuerungen in Oracle Spatial 12c Hans Viehmann und Carsten Czarski, Oracle 
10:30 Tourenplanung mit Oracle beim Abfallwirtschaftsbetrieb München

→ Details

Bei der Tourenplanung für die kommunalen Abfallwirtschaftsbetriebe handelt es sich primär um Gebietsplanungen, der tägliche Tourweg (die "Route") wird in der Regel nicht geplant bzw. vorgeschrieben. Die Tourenplanung beim AWM wurde nur mit Oracle Komponenten (Datenbank, WebLogic, Mapviewer) implementiert und läuft beim AWM unter dem LiMux Basis client der Landeshauptstadt München.

 

Brigitte Egger 
11:15   Kaffeepause  
11:45 Oracle MapViewer und Zugriffskontrolle - Secure Map Rendering & Virtual Private Database

→ Details

Oracle bietet für den MapViewer mit dem Secure Map Rendering die Möglichkeit Zugriffe auf Tabellen und MapViewer-Objekte anwenderbezogen zu realisieren.
Der Vortrag zeigt einen Überblick über Secure Map Rendering und die beispielhafte Umsetzung anhand eines Projektes.

- Oracle MapViewer und Zugriffskontrolle: Überblick
- Secure MapRendering: Möglichkeiten
- Oracle MapViewer und Zugriffskontrolle: Umsetzung in einem Projekt

Mathias Weber(I|N|M - Institut für Notfallmedizin und Medizinmanagement) 
12:30   Mittagspause  
13:30 Hands On Workshop: Oracle Spatial (nicht nur) für Entwickler

→ Details

Erleben Sie in unserem Hands On Workshop, wie man nur in einem halben Tag "LIVE" eine funktionstüchtige Anwendung erstellt. Diese Anwendung wird Geodaten nicht nur einfach speichern, sondern gleichzeitig im Browser visualisieren; darüber hinaus erfahren Sie, welche Möglichkeiten die Datenbank zur räumlichen Analyse anbietet.

Bitte bringen Sie daher zur Arbeit mit APEX einen Laptop mit - dieser sollte die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Fähigkeit zum Verbinden mit einem offenen WLAN und Zugang zum Internet.
  • Aktueller Web-Browser: Firefox, Chrome oder Internet Explorer. Beim Internet Explorer wäre IE9 oder höher empfehlenswert.
Carsten Czarski, Oracle 
16:30 Abschlussdiskussion