Zum Inhalt springen

DOAG Webinar

14. Dezember 2012 in online im Internet

Webinar

Thema: „Automatisches Failover mit Dataguard“

Moderator: Andreas Haak, OPITZ CONSULTING Bad Homburg GmbH

 

Verfügbarkeit durch Oracle Data Guard und automatisches Failover


Oracle Data Guard in Kombination mit einem automatischen Failover  (Start-Failover-Over, FSFO ) wird bislang sehr selten berücksichtigt, wenn  das Thema Hochverfügbarkeit diskutiert wird.

In Bezug auf die aktuellen Empfehlungen für eine Oracle MAA Architektur (Maximum Availability Architecture)  wird die Rolle von Oracle Data Guard  mit FSFO hinsichtlich des RTO (Recovery Time Objective) und RPO (Recovery Point Objective) dargestellt.


Hierbei werden die  folgenden Themen  behandelt:

-          Voraussetzungen  und Funktionsweise eines  FSFO

-          Einfache Schritte zum Aufsetzen eines FSFO

-          Empfehlungen für die Parametrisierung unter Oracle 11g für FSFO

-          FSFO in Praxis: Was muss hierbei besonders beachtet werden hinsichtlich der Verfügbarkeit der Datenbank und der  Client Anwendung?

 

Das Webinar ist eine kostenfreie Veranstaltung der DOAG DB Community ausschliesslich für DOAG-Mitglieder. Die Plätze sind limitiert!*)


Die Einwahldaten werden den Teilnehmern zeitnah bekannt gegeben.

Technische Anforderungen: Webex

noch keine Agenda vorhanden

Details zum Termin

Uhrzeit: 11:00 - 11:45 Uhr

Diese Veranstaltung ist nur für Mitglieder der DOAG e.V.

→ die vorherige Veranstaltung der Reihe

→ die nächste Veranstaltung der Reihe

Unterlagen

Andreas Haak, OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH: Automatisches Failover mit Dataguard

Buchungsbedingungen

*) Bitte bestätigen Sie nach der Registrierung Ihre Anmeldung schnellstmöglich durch anklicken

des Verifizierungslinks in der E-Mail, die Sie nach der Online-Anmeldung erhalten.

Für Anmeldungen die nicht bestätigt wurden, können wir den Platz im Webinar nicht garantieren.

Sollten Sie doch nicht teilnehmen können, so teilen Sie uns dies doch bitte undbedingt mit, damit

wir den Platz anderweitig vergeben können.

Herzlichen Dank!