Zum Inhalt springen

Regionaltreffen Berlin/Brandenburg

13. März 2013 in Berlin

Regio Berlin/Brandenburg

Agenda

Im Rahmen dieses Vortrags werden praktische, auf produktiven Infrastrukturen basierende  Erfahrungen zum Einsatz von Oracle‘s x86 Virtualisierungsplattform OVM im Unternehmensumfeld vorgestellt. Dabei wird insbesondere auf Probleme bei Migrationen/Updates/Installationen/Host-Fehler eingegangen. Weiterhin werden Möglichkeiten/Besonderheiten für Backup und Recovery von virtuellen Maschinen mit OVM aufgezeigt.

 

Sven Salzwedel Robotron GmbH

In-Memory Computing zählt laut Garter zu einem der Top-10 IT-Trends des Jahres 2012.

Der Vortrag greift das Thema auf und zeigt, welche Anforderungen dahinter stehen, welche In-Memory Technologien es im Oracle Produktportfolio gibt und wie diese angewendet werden.


 

 

Karin Patenge ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG

Details zum Termin

Uhrzeit: 18:00 - 21:00 Uhr

→ die vorherige Veranstaltung der Reihe

→ die nächste Veranstaltung der Reihe

Unterlagen

Christoph Blessing, ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG : Extra Folien InMemory_Technologien

Karin Patenge, ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG : Oracle "In-Memory" Technologien im Überblick

Sven Salzwedel, Robotron GmbH: Oracle VM3 Features und Praxiserfahrungen

Location

Adresse

DOAG Deutsche ORACLE-Anwendergruppe e.V., Tempelhofer Weg 64, 12347 Berlin

Buchungsbedingungen

 

 

Ansprechpartner

Michel Keemers PAREXEL International GmbH Zum Profil
Mylène Diacquenod DOAG Dienstleistungen GmbH Zum Profil