Zum Inhalt springen

iJUG Kooperationsevent: JUG Berlin/Brandenburg mit DOAG Regio Berlin/Brandenburg

28. Mai 2014 in Berlin

iJUG

Wissenstransfer 2.0: Liest du noch oder programmierst du schon?

Softwareentwickler verbringen im Schnitt 40% ihrer Zeit mit dem Lesen und Navigieren im Quellcode. Beim Bugfixing steigen diese Aufwände auch schnell mal auf 60-90% an. Die Ursachen hierfür sind vielfältig: Zum einen greifen Softwareprojekte bei der Entwicklung verstärkt auf immer neue Frameworks zurück, deren Handhabung die Entwickler erst einmal erlernen müssen. Zum anderen wird das Entwicklerteam nach der Fertigstellung des Produkts oft durch ein “Maintenance Team” ausgetauscht, das ebenfalls alle verwendeten Frameworks erlernen aber zusätzlich auch noch den Code der Kollegen verstehen muss. 

Moderne Entwicklungsumgebungen helfen hier nur wenig - dabei wäre es ein Leichtes, Softwareentwickler und Maintenance Teams bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Denn vieles, was Entwickler wissen müssen, findet sich im Quellcode bereits bestehender Anwendungen wieder und kann mit Hilfe maschineller Lernverfahren aus deren Code extrahiert und in Form von intelligenter Codevervollständung, automatisch gewonnener API-Dokumentation, Codebeispielen und sogar zur Fehlererkennung wieder in die IDE ihrer Entwickler integriert werden.

Diese Session gibt eine Einführung in das Eclipse Code Recommenders Projekt und zeigt, wie Sie ihre Softwareentwicklungsteams noch besser bei ihrer Arbeit unterstützen und so Entwicklungszeit einsparen und ihre Produktqualität erhöhen können.



Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.