Zum Inhalt springen

DOAG Day Hochverfügbarkeit

13. Juli 2017 in München

SIG (DB) Oracle Database

Sommerpause? Von wegen! Erfahren Sie beim DOAG Day Hochverfügbarkeit am 13. Juli 2017 in München Neuigkeiten rund um Replikation, Oracle RAC und Data Guard. Bekannte Datenbank-Experten geben Ihnen wertvolle Tipps und Tricks für die Hochverfügbarkeit Ihres Systems. Es erwartet Sie ein ganzer Tag vollgepackt mit Wissen und reichlich Austausch mit Gleichgesinnten. Melden Sie sich jetzt an und seien Sie dabei!

 

Rabatt für Young Professionals

Auszubildende, Studenten und Young Professionals im Alter bis 35 Jahre erhalten 50 Prozent Rabatt auf Teilnehmertickets. Schreibt einfach eine Mail an nextgen@doag.org und fordert euren Gutscheincode an!

Hotelzimmer

Spezialangebot für Teilnehmer des DOAG Day Hochverfügbarkeit: Für 99 EUR (Doppelzimmer 109 EUR) inkl. Frühstück pro Nacht übernachten Sie direkt im Leonardo Hotel Munich City South.

Buchbar bis: 15. Juni 2017

E-Mail: reservations.muenchen@leonardo-hotels.com

Agenda

Martin Klier Performing Databases GmbH

We all want to own a bar and drive Porsche... But in most of the cases we can afford only a few pints and drive with VW. Replication engines are expensive and buying something like Golden Gate when you only have SE database and you want to replicate it to PostgreSQL is like buying a single malt to make Cola taste more bearable. That's why we wrote our own replicator tool. A simple one. A cheep one. Nothing fancy. But it works. And we will use this subject as an excuse to show some low level archivelog tricks.

 

Kamil Stawiarski und Marcin Rydz Database Whisperers sp. z o. o. sp. k.

Mit Oracle Data Guard 12.2 gibt es eigentlich keinen Grund mehr, seine Oracle Datenbanken, die niedrige RTO (Recory Time Objektive) Anforderungen haben, nicht abzusichern. Dazu gehört einerseits die bessere Unterstützung und Lösung von NoLogging Operationen, wie auch die verbesserte, zentrale Verwaltung mehrerer Standby Umgebungen. Welche Vorzüge sonst noch mit 12.1 und 12.2 Data Guard und Active Data Guard bestehen und wie man sich dies zu Nutze macht, zeigt der Vortrag.

 

Sebastian Solbach ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG

Nun, da Oracle endlich Version 12.2 von Datenbank und RAC für on-premises zur Verfügung stellt, wird es Zeit, die virtuellen Maschinen zu starten und die neuen Features auszuprobieren. Dieser Vortrag soll Ihnen dabei helfen und Fragen wie „Wie kann ich meine Testumgebung aufsetzen?“, „Wie installiere ich RAC 12.2?“, „Kann ich migrieren und was sind die Voraussetzungen?“ beantworten. Eine Übersicht der wichtigsten neuen Features der Version 12.2 in Bezug auf RAC rundet den Vortrag ab.

 

Martin Bach Accenture GmbH

Seit Oracle Grid Infrastructure 11.2 gibt es die sogenannten Policy Managed Databases. Das Ganze basiert auf dem Konzept der Serverpools. Diese wiederum ermöglichen eine logische Aufteilung des Clusters. Gerade für größere Cluster ist dies ein einfaches Mittel, um Datenbanken verschiedener Service Level auf eine Umgebung zu konsolidieren. Der Vortrag wird das Konzept und die Funktion der Serverpools erläutern und die daraus resultierenden Möglichkeiten und Besonderheiten bei der Einrichtung und dem Betrieb von policy managed RAC Datenbanken demonstrieren.

 

Marco Mischke Robotron Datenbank-Software GmbH

Datenbank Upgrades sind mit Risiken und vor allem mit Downtimes verbunden. Eine sehr attraktive Methode, um die Downtimes und Risiken eines Upgrades auf ein Minimum zu reduzieren, ist ein Rolling Upgrade mit Transient Logical Standby Datenbanken. In diesem Vortrag wird erläutert, wie ein Oracle Datenbank Rolling Upgrade mit bestehenden Physical Standby Datenbanken detailliert funktioniert, was die Vorteile von der Methode sind, aber auch Einschränkungen werden beleuchtet. Der Vortrag wird von Live Demos begleitet

 

Robert Bialek Trivadis GmbH

Location

Adresse

Leonardo Hotel Munich City South

Hofmannstraße 1

81379 München

Buchungsbedingungen

 

Vertragspartner ist die DOAG Dienstleistungen GmbH. Es gelten die Geschäftsbedingungen für

Veranstaltungsbesucher

Referenten

Sponsoren & Aussteller

 

 

Ansprechpartner

Johannes Ahrends CarajanDB GmbH Zum Profil
Martin Klier Performing Databases GmbH Zum Profil