Zum Inhalt springen

Regionaltreffen Jena/Thüringen

15. Januar 2013 in Jena

Regio Thüringen

Agenda

Es werden grundlegende Funktionsprinzipien des Optimizers erklärt und ein Überblick über mögliche Zugriffspfade gegeben. Weiterhin geht es um verschiedene Methoden zur Ermittlung von Ausführungsplänen und deren jeweilige Vor- und Nachteile. Abschließend werden einige häufige Fehler bei der Formulierung von Abfragen erörtert, dabei spielen Themen wie Function Based Indexes, Extended Column Statistics und Adaptive Cursor Sharing eine Rolle.

 

Marco Mischke Robotron Datenbank-Software GmbH

Wenn sich Erwartungs- und Performancewerte einer Datenbank zu weit voneinander entfernen, entsteht Handlungsbedarf für den DBA in Form von Nutzungs- oder Strukturoptimierung. In der Praxis verbleibt meist nur die zweite Variante. Genau hier setzt cardigo an! Es ermöglicht einen Zugriff auf die komplette Kommunikation zwischen Anwendung und Datenbank und bietet völlig neue Möglichkeiten, um hohe Laufzeiten bzw. hohen Ressourcenbedarf reduzieren zu können. Damit werden die erwarteten Leistungsziele erreicht, ohne dem klassischen KIWI-Ansatz (KILL IT WITH IRON) folgen zu müssen. Erste Projekte haben gezeigt, dass diese neue, ganzheitliche Betrachtungsweise des Tunings bestehende DB-Installationen deutlich beschleunigt und entlastet (CPU- & IO-Last).

 

Alexander Adam dimensio informatics

Location

Adresse

Hewlett-Packard GmbH

Ansprechpartner

Jörg Hildebrandt Hewlett Packard Enterprise Zum Profil