Zum Inhalt springen

Berliner Expertenseminar: Oracle XML mit Jürgen Sieben

07. Mai 2013 - 08. Mai 2013 in Berlin

Expertenseminar

 

Thema: Oracle XML

Referent: Jürgen Sieben, ConDeS GmbH

 

Voraussetzungen: Die Teilnehmer sollten ein Basiswissen über XML und die verwandten Technologien wie XPath, XMLSchema und XSLT besitzen sowie über SQL- und Programmierkenntnisse verfügen. Ein Laptop mit einer Beispieldatenbank (Benutzer  SCOTT, SH, OE etc.) kann mitgebracht werden, um die Beispiele nachzuvollziehen, ist allerdings nicht erforderlich.


Das zweitätige Seminar beleuchtet die verfügbaren XML-Techniken innerhalb der Oracle-Datenbank. Der erste Tag wird sich um die Grundlagen der Erzeugung von XML aus relationalen Daten kümmern, aber auch die Oracle XMLDB besprechen. Die verschiedenen Strategien werden an praktischen Beispielen demonstriert und auf ihre Performanz und Systembelastung hin untersucht.

Am zweiten Tag wird die Speicherung von XML-Instanzen innerhalb der Datenbank sowie die Extraktion von Daten aus XML-Instanzen zur Speicherung in relationalen Tabellen beleuchtet.


Agenda 1. Tag: XML in der Oracle-Datenbank

  • 1. Erzeugung von XML durch SQL/XML

Der SQL-ISO-Standard SQL/XML ist seit Oracle Version 9 in die Datenbank integriert, hat seit dieser Zeit jedoch viele Erweiterungen erfahren. Als Einstieg in das Thema wird die Erzeugung von XML mit Hilfe dieser Funktionen gezeigt.  Ein weiteres Thema ist die Besprechung des Datentyps XMLType sowie dessen Fähigkeiten. Den Abschluss bilden Funktionen, die zwischen XML/SQL und XQuery stehen: XMLQuery, XMLCast, XMLExists und XMLTable.

  • 2. XQuery und Oracle

Als Ergänzung zum ersten Thema wird das Thema XQuery kurz beleuchtet. Der Standard ist umfangreich, daher kann keine erschöpfende Darstellung gegeben werden, die Grundidee und einige Anwendungsbeispiele verdeutlichen jedoch diesen Ansatz.

Zum Abschluss der Besprechung dieser Technologien wird die Performanz dieses Ansatzes demonstriert und daraus Einsatzszenarien abgeleitet.

  • 3. Erzeugung von XML über objektorientierte Techniken

Ein weiterer Ansatz besteht in der Erzeugung von XML durch objektorientierte Techniken. Nach einer kurzen Einführung in die Erstellung objektorientierten SQL-Abfragen wird dann in einem Beispiel die Erzeugung von XML mit Hilfe des Packages DBMS_XMLGEN gezeigt.

Es folgen etwas ungewöhnlichere Beispiele sowie die Verwendung des objektorientierten Typen DBURIType zur Erzeugung von XML.

Auch dieser Teilbereich wird bezüglich Performanz und Wartbarkeit demonstriert, sowie Vor- und Nachteile beleuchtet.

  • 4. XMLDB

Ebenfalls seit Version 9 der Datenbank wird die Oracle XMLDB mitgeliefert. Es werden die Grundlagen, Anwendungsgebiete sowie die Erweiterungen dieser Technologie besprochen und an einer Beispieldatenbank dargestellt.


Agenda 2. Tag: Oracle-XML, Anwendungsbeispiele und Bewertung

  • 1. Speicherung von XML-Daten in der Datenbank

Eine wesentliche Herausforderung bei der Arbeit mit XML stellt die Speicherung von XML-Instanzen in der Datenbank dar. Oracle bietet eine reichhaltige Palette verschiedener Möglichkeiten hierzu an.

Die relevanten Technologien hierzu werden beschrieben, von der Speicherung von XML-Instanzen in der Datenbank (über den Typ XMLType) in den verschiedenen Ausprägungen (als CLOB, über schemabasierte, objektorientierte Speicherung bis hin zum neuen Format BinaryXML) und die zugehörigen Indizierungstechnologien.

  • 2. Extraktion von Daten aus XML-Instanzen

Gezeigt wird die Anwendung von SQL/XML sowie XQuery zur Extraktion von Daten einer XML-Instanz zur manuellen Speicherung in relationalen Datenbanktabellen. An einem etwas umfangreicheren Fallbeispiel werden die Technologien verdeutlicht und einem – auf Java basierenden – Ansatz gegenübergestellt.

Eine Betrachtung der Performanz und der Ressourcenverbräuche rundet den Teil ab.

noch keine Agenda vorhanden

Details zum Termin

Uhrzeit: 09:00 - 17:00 Uhr

→ die vorherige Veranstaltung der Reihe

→ die nächste Veranstaltung der Reihe

Unterlagen

Jürgen Sieben, ConDeS GmbH & Co. KG:

Jürgen Sieben, ConDeS GmbH & Co. KG:

Jürgen Sieben, ConDeS GmbH & Co. KG:

Jürgen Sieben, ConDeS GmbH & Co. KG:

Jürgen Sieben, ConDeS GmbH & Co. KG:

Jürgen Sieben, ConDeS GmbH & Co. KG:

Jürgen Sieben, ConDeS GmbH & Co. KG:

Jürgen Sieben, ConDeS GmbH & Co. KG:

Jürgen Sieben, ConDeS GmbH & Co. KG:

Jürgen Sieben, ConDeS GmbH & Co. KG:

Jürgen Sieben, ConDeS GmbH & Co. KG:

Jürgen Sieben, ConDeS GmbH & Co. KG:

Jürgen Sieben, ConDeS GmbH & Co. KG:

Jürgen Sieben, ConDeS GmbH & Co. KG:

Jürgen Sieben, ConDeS GmbH & Co. KG:

Jürgen Sieben, ConDeS GmbH & Co. KG:

Location

Adresse

DOAG Dienstleistungen GmbH

KonferenzLounge - DOAG Geschäftsstelle

Tempelhofer Weg 64

12347 Berlin

Preise

Günstig reisen

Mit dem Kooperationsangebot der DOAG und der Deutschen Bahn reisen Sie kostengünstig das ganze Jahr über zu den Veranstaltungen der DOAG.

Mehr Informationen

Premium Card

Die Event-Flatrate für DOAG-Veranstaltungen: die DOAG Premium Card. Ihr Vorteil: einmal bezahlen – das ganze Jahr an vielen DOAG-Veranstaltungen teilnehmen.

Mehr Informationen

Mitglied werden

DOAG-Mitglieder erhalten ab 20 Prozent Nachlass auf die regulären Ticketpreise. Die persönliche Mitgliedschaft kostet nur 120 Euro pro Jahr. Informieren Sie sich!

Mehr Informationen

Zwei-Tageskarte inkl. Abendveranstaltung

  • 990,00 Mitglieder
  • 1.300,00 Nicht-Mitglieder

Buchungsbedingungen

 

 

 

Geschäftsbedingungen:

 

 

 

 

 

Vertragspartner ist die DOAG Dienstleistungen GmbH.

 

 

 

Ansprechpartner

Cornel Albert DOAG Dienstleistungen GmbH Zum Profil