Zum Inhalt springen

DOAG Webinar

10. Mai 2013 in online im Internet

Webinar

Thema: Erfahrungen mit dem ORACLE Enterprise Manager 12cR2

Referent: Andreas Ellerhoff, Deutsche Messe AG

 

Dieser Beitrag knüpft nahtlos an den Beitrag aus 2012 (Erfahrungen mit dem ORACLE Enterprise Manager 12c) an und befasst sich mit dem Release2:

Unternehmen mit einer Oracle Datenbanklandschaft kommen nicht umhin, diese effektiv zu administrieren und zu managen. Das von Oracle hierfür empfohlene Werkzeug ist der Enterprise Manager mit diversen Packs, aber auch eingepflanzten "Plug-Ins".

Oracle hat seit Ende 02/2013 ein neues, erheblich verbessertes „Release2“ an den Start gebracht und viele überarbeitete Plug-Ins zugesteuert. Diesmal sind neben „Linux“ auch die Plattformen „Solaris SPARC“, „Windows 64-Bit“ und „AIX 64-Bit“ sofort mit dabei.

Bei der Deutschen Messe wurde das „Upgrade“ auf die Version EM12c –R2 erfolgreich auf der Plattform „SPARC Solaris“ durchgeführt und befindet sich seit 03/2013 im produktiven Einsatz.

Die Installation verlief sehr geschmeidig und ohne Probleme. Daher gehe ich auf die „feinen Unterschiede“ zur Vorgängerversion ein, die ich „im Betrieb“ bemerken konnte. Insbesondere wird der Focus nach  kurzer Erläuterung und Bewertung der Installation auf die aktuellen Plug-Ins (z.B. Oracle Database 12.1.0.3) gelenkt.

noch keine Agenda vorhanden

Details zum Termin

Uhrzeit: 11:00 - 11:45 Uhr

Diese Veranstaltung ist nur für Mitglieder der DOAG e.V.

→ die vorherige Veranstaltung der Reihe

→ die nächste Veranstaltung der Reihe

Unterlagen

Andreas Ellerhoff, Deutsche Messe AG: Erfahrungen mit dem ORACLE Enterprise Manager 12cR2

Buchungsbedingungen

 

) Bitte bestätigen Sie nach der Registrierung Ihre Anmeldung schnellstmöglich durch anklicken

des Verifizierungslinks in der E-Mail, die Sie nach der Online-Anmeldung erhalten.

Für Anmeldungen die nicht bestätigt wurden, können wir den Platz im Webinar nicht garantieren.

Sollten Sie doch nicht teilnehmen können, so teilen Sie uns dies doch bitte undbedingt mit, damit

wir den Platz anderweitig vergeben können.

Herzlichen Dank!