Zum Inhalt springen

DOAG Middleware Day: WebLogic von allen Seiten beleuchtet

28. Mai 2015 in Düsseldorf

SIG (IMW) Middleware (Architektur und Administration)

Agenda

Jan-Peter Timmermann DOAG

Entwickelt man die ersten prototypischen Applikationen mit JSF oder Oracle ADF wird häufig nicht direkt auf die Laufzeit und Performanz der Applikation geschaut. Fehlende Optimierungen fallen meist erst bei größeren Applikationen, höheren Nutzerzahlen oder dem allgemeinen Produktivgang auf.


Es kommt meistens nicht in Frage die Applikation komplett neu aufzubauen, daher wird versucht mit allen möglichen Stellschrauben Leistung aus der Anwendung und dem Server herauszukitzeln. Der Vortrag soll verschiedene dieser Punkte an der Applikation, dem Deployment und dem WLS 12c aufzeigen.

 

Markus Klenke TEAM GmbH

Forms / Reports / Discoverer für die Zukunft!

Forms, der ewig totgesagte Kandidat, lebt und er lebt gut und wird fleißig weiter entwickelt, wohl weil Funktionalitäten zur Verfügung stehen, die nicht ohne Weiteres und schnell zu ersetzen sind. Mit Edward Snowden ist auch  im Bereich Legacy die Security Awareness gestiegen, was zu der Frage führt:

Wir rüste ich meine Formsanwendung für neue sicherheitsrelevante Herausforderungen?

Es wird der Weg aufgezeigt, wie Forms in eine strategische Lösung für Identity- und Access-Management integriert wird und somit für die Zukunft gerüstet ist.

 

Frank Burkhardt OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH

Oracle Database Appliance (ODA) ist als Plattform für den Betrieb von Oracle Datenbanken bekannt. Die Oracle RAC- oder One-Node RAC-Datenbanken können sehr schnell und unkompliziert auf einer ODA Maschine installiert und betrieben werden.

Seit ODA Version 2.6 ist es möglich, auf dieser einen WebLogic-Server zu betreiben. Dafür muss die virtualisierte ODA Variante genutzt werden.

In diesem Vortrag berichtet der Referent von seinen Erfahrungen mit der Installation bzw. der Konfiguration eines WebLogic Servers auf Oracle Database Appliance X4-2 aus einem Kundenprojekt.

 

Borys Neselovskyi OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH

Der WebLogic Server bietet mit Hilfe der WebLogic-Cluster Technologie die Möglichkeit Applikationen in einer Vielzahl von Wegen in Hinsicht auf große Benutzerzahlen oder Ausfallsicherheit zu optimieren. In Kooperation mit dem Oracle Application Development Framework können Web Applikationen im Handumdrehen auf diese Anforderungen hin konfiguriert werden, ohne dass ein großer Mehraufwand für die Entwickler entsteht.

Der Vortrag soll eine kleine Anleitung geben, an welchen Stellen des Frameworks diese Komponenten zu finden sind und wie man sie als Entwickler einsetzen kann um die Hochverfügbarkeit einer Applikation sicherzustellen.

 

Markus Klenke TEAM GmbH

Details zum Termin

Uhrzeit: 09:30 - 17:00 Uhr

Die PremiumCard ist für diese Veranstaltung gültig.

→ die vorherige Veranstaltung der Reihe

→ die nächste Veranstaltung der Reihe

Unterlagen

Jan-Peter Timmermann: Forms Mobile eine Technische Sicht

Frank Burkhardt OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH: Weblogic goes Security

Markus Klenke TEAM GmbH: Clusterlösungen im WebLogic

Borys Neselovskyi OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH: WebLogic auf ODA: machbar - was muss man beachten

Markus Klenke TEAM GmbH: Tuning ADF - Web-Applications im WLS 12c

Peter Doschkinow ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG: lift & shift Java - Entwicklung in der Oracle Cloud mit dem Java Cloud Service

Location

Adresse

ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG, GS Düsseldorf, Raum Berlin, Hamborner Straße 51, 40472 Düsseldorf

Preise

Günstig reisen

Mit dem Kooperationsangebot der DOAG und der Deutschen Bahn reisen Sie kostengünstig das ganze Jahr über zu den Veranstaltungen der DOAG.

Mehr Informationen

Premium Card

Die Event-Flatrate für DOAG-Veranstaltungen: die DOAG Premium Card. Ihr Vorteil: einmal bezahlen – das ganze Jahr an vielen DOAG-Veranstaltungen teilnehmen.

Mehr Informationen

Mitglied werden

DOAG-Mitglieder erhalten ab 20 Prozent Nachlass auf die regulären Ticketpreise. Die persönliche Mitgliedschaft kostet nur 120 Euro pro Jahr. Informieren Sie sich!

Mehr Informationen

Teilnahmegebühr

  • 100,00 Mitglieder
  • 200,00 Nicht-Mitglieder

Buchungsbedingungen

 *) Der ursprünglich um 15:15 Uhr geplante Vortrag: Forms goes Mobile eine Technische Sicht (Jan-Peter Timmermann)- fällt aus und wird als Webinar nachgeholt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

----------------------------------

 

 

Geschäftsbedingungen:

 

 

 

 

 

Vertragspartner ist die DOAG Dienstleistungen GmbH.

 

Im Preis sind 40 € brutto Verpflegungskosten pro Veranstaltungstag enthalten.