Zum Inhalt springen

DOAG Day "Datenbank Migration"

19. Februar 2019 in Mannheim

SIG (DB) Oracle Database

Die Oracle Datenbank Architektur steht vor einem grundlegenden Umbruch. Vor einigen Jahren wurde „Multitenant“ als Architektur der Zukunft eingeführt. Nun ist diese gereift, erste Kinderkrankheiten sind beseitigt und viele Funktionen und Möglichkeiten ergänzt worden. Anwender beschäftigen sich in zahllosen Projekten mit dem Umstieg auf diese neue Architektur. Jetzt haben Sie die Möglichkeit, am 19. Februar 2019 bei unserem DOAG Day "Datenbank Migration" in Mannheim mit unseren Referenten Ihre Erfahrungen auszutauschen und den Berichten von realen Migrationsprojekten zu lauschen.

 

 

Hotel Abrufkontingent

Unter dem Stichwort DOAG DB Migration können Sie auf unser Abrufkontingent im Hotel Best Western LanzCarré zugreifen.

Bis zum 4. Januar können Sie das Abrufkontingent für 118€ inkl. Frühstück in Anspruch nehmen.

Agenda

In einem Projekt, das im Sommer 2015 gestartet wurde, sollten die vorhandenen Oracle 11 RAC Datenbanken nach Oracle 12 migriert werden. Dabei sollte allerdings die Schemakonsolidierung, sprich der Betrieb von mehreren Anwendungen auf einer Datenbank, durch einzelne Pluggable Databases abgelöst werden. Der Vortrag beschreibt kurz, wie die Architektur heute aussieht, welche Vorteile sich aus dieser neuen Architektur ergeben haben und welche Herausforderungen zu bewältigen waren.

 

Johannes Ahrends CarajanDB GmbH

Bei Datenbank-Migrationen und -Upgrades steht, wie der Name schon sagt, die Datenbank im Vordergrund. Zertifizierungen werden geprüft, Test-Migrationen werden gemacht und Auszeiten werden minimiert. Wenn dann einmal eine Migration schiefgeht und es heißt “Alles zurück auf Anfang”, dann liegt das oft nicht an der Datenbank. Der Vortrag zeigt Aspekte außerhalb der Datenbank, die in realen Kundenprojekten dazu geführt haben, dass Migrationen gescheitert sind - damit Sie nicht in die gleichen Fallen laufen.

 

Markus Flechtner Trivadis GmbH

Are you planning to migrate some databases? Or many of them? This talk is about an ongoing real-world project at one of the largest retailers in the world. Over 1000 databases must be lifted from IBM AIX to ExaCC, an Oracle Exadata Cloud @Customer machine. We are going for a automated approach leveraging and ZDLRA as a transportation and conversion vehicle with just two calls. And migrate the data with a universal Transportable Tablespaces approach. Of course, the migration happens from non-CDB into PDBs.

 

Mike Dietrich ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG

Oracle Datenbank Upgrades stellen eine immer wieder kehrende Aufgabe für den Administrator dar. Notwendig werden diese durch Anforderungen von der Anwendungsseite und durch auslaufenden Support für ältere Versionen, derzeit z. B. 11.2.0.4 oder 12.1.0.2. Gleichzeitig sollen während des Update-Prozesses möglichst geringe Downtimes entstehen und es muss ein sicherer und schneller Fallback sichergestellt sein. Die mit dem Datenbank-Release 12c neue Möglichkeit mit einem „duplicate no open“ auf Basis eines Backups arbeiten zu können, ist hier eine attraktive Lösungsvariante. Inhalt der Präsentation ist eine Migration von 11.2.0.3 auf 18c, vorgestellt anhand eines realen Kundenbeispiels.

 

Carsten Voigt OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH

Auslaufender Support, Security-Bedenken, neue Features, anstehende Betriebssystem- und Hardware-Changes.... die Liste der möglichen Gründe für Datenbank Versionswechsel bei den Kunden ist lang und vielfältig. Genauso lang und vielfältig ist auch die "Auswahl" an Situationen, Herausforderungen und Optionen für die Durchführung. Oracle ACE Director Martin Klier gibt einen ungeschminkten Überblick über seine Erfahrungen mit logischen Abhängigkeiten, menschlichen Befindlichkeiten, technischen Hinterhältigkeiten und lizenzrechtlichen Gemeinheiten, wenn eine oder viele Datenbanken kontrolliert auf eine neue Version gebracht werden sollen. Für A wie AIX, L wie Linux, S wie Solaris, V wie Virtualisierung bis W wie Windows gab es trotz aller potentiellen Probleme immer eine Lösung, und oft auch eine neue Erfahrung!

 

Martin Klier Performing Databases GmbH

Quicklinks

zur Anmeldung

Details zum Termin

Uhrzeit: 09:00 - 17:00 Uhr

Die PremiumCard ist für diese Veranstaltung gültig.

→ die vorherige Veranstaltung der Reihe

Location

Adresse

Best Western Hotel LanzCarré

Deutschland

Heinz-Haber-Straße 2

68163 Mannheim

Preise

Günstig reisen

Mit dem Kooperationsangebot der DOAG und der Deutschen Bahn reisen Sie kostengünstig das ganze Jahr über zu den Veranstaltungen der DOAG.

Mehr Informationen

Premium Card

Die Event-Flatrate für DOAG-Veranstaltungen: die DOAG Premium Card. Ihr Vorteil: einmal bezahlen – das ganze Jahr an vielen DOAG-Veranstaltungen teilnehmen.

Mehr Informationen

Mitglied werden

DOAG-Mitglieder erhalten ab 20 Prozent Nachlass auf die regulären Ticketpreise. Die persönliche Mitgliedschaft kostet nur 120 Euro pro Jahr. Informieren Sie sich!

Mehr Informationen

Tagesticket

bis 19. Februar 2019

  • 91,00 Mitglieder
  • 130,00 Nicht-Mitglieder

Buchungsbedingungen

Vertragspartner ist die DOAG Dienstleistungen GmbH. Es gelten die Geschäftsbedingungen für

Veranstaltungsbesucher

Referenten

Sponsoren & Aussteller

 

Ansprechpartner

Matthias Mann Value Transformation Services SpA Zum Profil