Zum Inhalt springen

Berliner Expertenseminar zum Thema Virtualisierung mit Martin Bracher

25. September 2019 - 26. September 2019 in Berlin

Expertenseminar

Beschreibung:

Was ist Virtualisierung und wozu können wir sie (sinnvoll) einsetzen? Wo sind die Nachteile? Was ist Oracle VM (OVM)? In den zwei Tagen werden nicht nur die Installation und Konfiguration von Oracle VM 3 betrachtet (per GUI und Kommandozeile), sondern es wird auch diskutiert, ob und wann Virtualisierung Sinn macht und wie die Cluster-Funktionalität implementiert ist. Einen Schwerpunkt bieten auch die virtuellen Maschinen selbst: Wie erstelle ich neue Maschinen (neue Templates), oder wie migriere ich eine bestehende Umgebung in OVM. Ebenfalls betrachtet werden einige Möglichkeiten, wie man ohne das Management-Interface arbeiten kann.

Das Seminar wird in deutscher Sprache gehalten, die Unterlagen inkl. Agenda werden jedoch in englisch zur Verfügung gestellt.

Ziellevel:

  • Systemadministratoren
  • Entscheidungsträger

Vorkenntnisse:

Linux-Kenntnisse von Vorteil

Teilnehmer brauchen keinen Laptop




Vita Martin Bracher:

Martin Bracher ist seit rund 20  Jahren beruflich in der Informatik tätig, davon über 15 Jahre bei Trivadis. Nach dem Informatikstudium an der Universität Bern erfolgte ab 1998 der Umstieg in die ORACLE-Welt. Er war als Analytiker, Software Engineer und DBA in verschiedenen ORACLE-Client/Server-Projekten in verschiedensten Branchen tätig. Wegen seiner sehr guten Kenntnisse in verschiedenen Unix-Derivaten, insbesondere Linux, wird Martin Bracher gern bei konzeptioneller Beratung, Installation und Konfiguration eingesetzt. Zudem hat er grosse Erfahrung im Bereich Automatisierung/Schnittstellen zwischen Operating Systems (Unix), Datenbank und der Entwicklung. Er ist auch Spezialist in Sachen Oracle Hochverfügbarkeit (Dataguard, RAC) unter Unix. Bei der Trivadis Toolbox Software BasEnv zum Setzen von Datenbankumgebungen ist er der Hauptentwickler.

Nähere Informationen zur Agenda erhalten Sie in Kürze.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihre DOAG


Die DOAG bietet einen Shuttle-Service zum Abendevent nur über dieses Hotel an. Nutzen Sie diesen Service!

Hotel Estrel

Sonnenallee 225, 12057 Berlin

Entfernung zur DOAG Geschäftsstelle: 5 km

reservierung@estrel.com

Bitte geben Sie bei der Buchung das Stichwort an: "DOAG"

Kosten EZ = 64,00 EUR inkl. Frühstück/Nacht

Das Abrufkontingent gilt schon für die Vorabendanreise und endet am 31.07.2019.

 

Agenda

  1.1        What is virtualization, virtualization solutions and architectural differences 

  1.2        To virtualize or not: Case studies 

  1.3        OracleVM

  1.4        XEN – the virtualization technology of OVM

 

  2.1        Installation OracleVM Server

  2.2        Installation OracleVM Manager

  2.3        Start and Stop

  2.4        Logfiles

 

  3.1        Overview  

  3.2        Network-setup: Bonding, VLAN, virtual interfaces

  3.3        Storage: NFS, iSCSI, SAN, local disks

  3.4        High Availability, Cluster: OCFS2 (Cluster-Filesystem)

  3.5        Serverpool, Pool-Filesystem, Storage-Repository 

  3.6        The same as above, but with Enterprise Manager 12c

 

 4.1        What is a VM  

 4.2        Accessing a VM: Virtual console 

 4.3        Install a VM from scratch (Hardware-/paravirtualized)

 4.4        Templates: What is it and how does it work  4-21

 4.5        Converting physical hosts or VMs of other products to OVM  

 4.6        Hardware- and paravirtualization: paravirtualized drivers, conversion 

 4.7        Clock

 

  5.1        Online Migration: Move running VMs to another host

  5.2        Dynamic Power Management

  5.3        Anti-Affinity Group  

  5.4        Hard-Partitioning  

  5.5        Add virtual disks, add memory  

  5.6        Cloning, Snapshots: There are no snapshots. How to implement it?  

  5.7        Backup

 

  6.1        OVM Manager as a VM on OVM Servers

  6.2        OVM Manager installed directly on OVM Server (not supported)

  6.3        OVM Manager installed directly on OVM Server (not supported)

 

  7.1        OVM 1.x / 2.x 

  7.2        OVM 3.x 

  7.2.1       OVM 3.1.1/3.2 -> 3.3

 

  8.1        Case Study: Cloning with "Slots"

  8.2        Filesystem performance, Partition alignment

  8.3        OVM utilities 

  8.4        OVM API

  8.5        Weblogic 

  8.6        Backup / Recovery 

  8.6.1       Backup 

  8.6.2       Recovery scenarios

 

Location

Adresse

DOAG Dienstleistungen GmbH, Tempelhofer Weg 64, 6. OG, 12347 Berlin

Preise

Günstig reisen

Mit dem Kooperationsangebot der DOAG und der Deutschen Bahn reisen Sie kostengünstig das ganze Jahr über zu den Veranstaltungen der DOAG.

Mehr Informationen

Premium Card

Die Event-Flatrate für DOAG-Veranstaltungen: die DOAG Premium Card. Ihr Vorteil: einmal bezahlen – das ganze Jahr an vielen DOAG-Veranstaltungen teilnehmen.

Mehr Informationen

Mitglied werden

DOAG-Mitglieder erhalten ab 20 Prozent Nachlass auf die regulären Ticketpreise. Die persönliche Mitgliedschaft kostet nur 120 Euro pro Jahr. Informieren Sie sich!

Mehr Informationen

2-Tages-Ticket

  • 980,00 Mitglieder
  • 1.400,00 Nicht-Mitglieder

Buchungsbedingungen

Vertragspartner ist die DOAG Dienstleistungen GmbH. Es gelten die Geschäftsbedingungen für

Veranstaltungsbesucher

Referenten

Sponsoren & Aussteller

 

Ansprechpartner

Cornel Albert DOAG Dienstleistungen GmbH Zum Profil