Zum Inhalt springen

Regionaltreffen NRW (Data Science)

16. Januar 2020 in Köln

Regio NRW

Agenda

Größen wie Amazon, Microsoft und SAP - sie alle setzen schon lange auf Data Science und Machine Learning. Viele Unternehmen tun sich dagegen schwer, diese Themen in ihren Alltag zu integrieren. Warum aber sollten die Vorteile aus der Data Analytik nur Konzernen vorbehalten sein? Gerade der Bereich des Customer Relationship Managements, bietet Möglichkeiten für viele Unternehmen auf die Kundenbedürfnisse zielgerichtet einzugehen. An einigen spannenden Beispielen aus der Praxis zeigt Matthias Wurdig, wie (fast) jedes Unternehmen mit Data Science seinen Umsatz steigern, seine Kosten reduzieren und seine Kunden langfristig binden kann. 

 

Speaker Profil:

Matthias Wurdig ist seit 2011 als Data Scientist tätig, speziell im analytischen Customer Relationship Management (CRM). Gerade im Handel, in der Telekommunikation und Digitalen Infrastruktur hat er umfassende Erfahrung gesammelt. Von Marketing & Sales, Customer Experience bis zum Churn Management hat er die Journey des Kunden aus Data-Science-Sicht betreut. In seinem Vortrag spricht er über die Möglichkeiten, wie gerade etablierte Unternehmen von Data-Science-Lösungen profitieren können.

 

 

Matthias Wurdig esentri AG

Für Prognosen und Hochrechnungen ist die Basis der historischen Daten von entscheidender Bedeutung. Ohne eine saubere und aussagefähige Datenbasis läßt sich auch keine substanzielle Vorhersage treffen.


Ist die Datenbasis aber vorhanden, dann lassen sich mit den Mitteln der Datenbank einfach, schnell und effizient Vorhersagen auf aussagefähigen Modellen ermitteln und diese umgehend in die "normalen" Berichtssysteme und Auswertungen einfließen lassen. Dies soll anhand einen Beispiels aus dem Finanzsektor gezeigt werden und ein Modell und seine Anwendung vorgeführt werden. Die Cloud stellt hier für die ideale Infrastruktur bereit: eine Datenbank mit allen notwendigen Optionen, eine skalierbare Umgebung, ML Notebook für die Modellermittlung und als Arbeitsmittel des Data Scientisten, Visualisierung der Ergebnisse, nutzungsgerechte Abrechnung und die Integration in eine bestehende Oracle Landschaft.

 

Zum Referenten:

Als Diplom Wirtschaftinformatiker beschäftige sich Herr Schöder, seit 25 Jahren mit Oracle mit BI, Analytics und datengetriebenen Prozessen, besonders dem Data Warehouse. Dabei berät er Kunden in architektur Fragen, halt Seminare zu AI, DWH Technik und Integration und halt Vorträge auf verschiedenen Veranstaltungen. 

 

Detlef Schröder ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG

Location

Adresse

esentri AG, Burgunder Str. 26, 50677 Köln

Ansprechpartner

Martin Schmitter innogy SE Zum Profil
Torsten Rosenwald Trivadis Germany GmbH Zum Profil