Zum Inhalt springen

"Die Datenmenge verdoppelt sich alle zwei Jahre" – Vorteile von In-Memory

Datenbanksysteme müssen immer größere Datenmengen bearbeiten können. Denn statistisch gesehen "verdoppelt sich die Datenmenge alle zwei Jahre", wie Mila Friedman im DOAG.tv-Interview mit Andreas Buckenhofer, Themenverantwortlicher In-Memory, sagt. Die Datenbank-Expertin erklärt, welche Vorteile dabei die In-Memory-Option hat und wann sich deren Einsatz überhaupt lohnt. Die vorzeitige Analyse des bestehenden Systems ist dabei unerlässlich.

Weitere Videos in der DOAG@Talk-Playlist auf YouTube.