Zum Inhalt springen
  • Von: DOAG Online
  • Datenbank
  • 18.02.2015

DOAG 2015 Datenbank: Programm jetzt online

Das Programm der DOAG 2015 Datenbank ist ab sofort online. Datenbankadministratoren, Berufseinsteiger im Bereich Datenbanken und technisch Interessierte können sich auf spannende Erfahrungs- und Projektberichte sowie Tipps und Tricks gefasst machen. Die Konferenz findet am 16. Juni 2015 in Düsseldorf statt.

Das Programm der DOAG 2015 Datenbank ist ab sofort online. Datenbankadministratoren, Berufseinsteiger im Bereich Datenbanken und technisch Interessierte können sich auf spannende Erfahrungs- und Projektberichte sowie Tipps und Tricks gefasst machen. Die Konferenz findet am 16. Juni 2015 in Düsseldorf statt.

Die diesjährige Eröffnungskeynote hält Andre Lünsmann, Leiter Produktion, Datenbanken, Middleware und IDE bei den Barmenia Versicherungen. In seinem Vortrag spricht er über „Die Evolution vom physischen Datenspeicher zum virtuellen Datenservice“ und berichtet dabei von seinen Erfahrungen aus der Praxis.

In sechs Streams erhalten die Teilnehmer ein umfassendes Rüstzeug für den Berufsalltag. Neben den traditionellen Themen der Administration thematisiert die Community-Konferenz die Schwerpunkte Migrationen, Features & Optionen, Grundlagen, Hochverfügbarkeit und Security.

Eigener Stream für Einsteiger

Berufsanfänger sowie Ein- und Umsteiger auf die Oracle-Datenbank kommen in diesem Jahr besonders auf ihre Kosten: ein eigener Stream widmet sich den Grundlagen der Oracle-Datenbank. Ob „Oracle Core für Einsteiger: InMemory Column Store“, „Tablespace-Management“ oder „Ausgewählte PL/SQL Packages für den DBA“ – nach diesen und weiteren Vorträgen und einem umfassenden Einblick in die breite Themenpalette der Datenbank sind die Teilnehmer bestens gerüstet, um im Beruf voll durchzustarten.

Weitere Highlights

Zum Abschluss der Veranstaltung erwartet die Teilnehmer ein außergewöhnliches Format namens „Datenbank hoch acht“. Dabei stehen den Teilnehmern gleich acht DOAG-Themenverantwortliche der Datenbank- und Infrastruktur-Community Rede und Antwort und gehen in fünfminütigen Kurzvorträgen auf die Trends und Chancen im Datenbank-Umfeld ein.

Auf der begleitenden Ausstellung bietet sich für die Teilnehmer außerdem die beste Gelegenheit, um wertvolle Geschäftskontakte zu knüpfen und mit anderen Oracle-Anwendern und -Partnern in Kontakt zu kommen.

Tickets für die eintägige Veranstaltung können Interessierte zurzeit noch zum Frühbucherpreis ergattern und dabei 25 Prozent sparen. Bis zum 5. Mai zahlen DOAG-Mitglieder € 160 (Anwender) bzw. € 320 Euro (Hersteller oder Partner). Für Nicht-Mitglieder kostet das Ticket € 200 bzw. € 400. Ab dem 6. Mai gelten die Normalpreise. Über die Vorteile einer Mitgliedschaft können sich Interessierte hier informieren.