Zum Inhalt springen
  • Von: DOAG Online
  • Konferenz + Ausstellung
  • 22.11.2018

DOAG Botschafter 2018 für Applications: Georg Herzog

Der Titel des DOAG Botschafters für Applications geht in diesem Jahr an Georg Herzog. Ursprünglich in der Programmierung tätig, sollte der Weg Herzogs ihn bald in das Projektmanagement führen, mit anschließenden langjährigen Tätigkeiten im Produktionsbereich und der Logistik. Heute ist der Wirtschaftsinformatiker bei der Advantest Europe GmbH für die Stammdaten Maintenance im Oracle-Umfeld zuständig und zeichnet unter anderem verantwortlich für die Bereiche Oracle Support und Konfigurationsmanagement.

Die Wahl der DOAG ist auf einen Oracle-Experten aus der Praxis gefallen, und das aus gutem Grund: Die wichtigsten Aufgaben eines Botschafters, den Blick über den eigenen Tellerrand hinaus zu richten und unterschiedliche Bereiche zu vereinen, erfüllt der langjährige Begleiter der DOAG mit Bravour.

Die enge Zusammenarbeit von Advantest mit der Firma Promatis, die ihrerseits stark in der DOAG engagiert ist, sollte sich auch für den Verein als überaus fruchtbar erweisen. Vor gut vier Jahren führte diese zu Herzogs erstem Vortrag über komplexe Konfigurationen in Oracle E-Business Suite bei einer DOAG-Veranstaltung in Berlin. Seither ist die DOAG für den Wirtschaftsinformatiker ein wichtiger Anlaufpunkt, um sich über die neuesten Entwicklungen im Oracle-Umfeld auf dem Laufenden zu halten. Den Applications-Bereich sieht Herzog in der DOAG als gut vertreten, vorstellbar wäre jedoch durchaus eine stärkere Schärfung seines Profils. Als wichtige Voraussetzung dafür betrachtet er die Möglichkeiten, die sich durch die regelmäßigen Zusammenkünfte zahlreicher Firmen mit unterschiedlichen Schwerpunktgebieten ergeben – sie führen laut Herzog zu einer nahezu unerschöpflichen Quelle neuer Erkenntnisse, die beeindruckend, aber auch ernüchternd ausfallen können. So mögen der Skill und die Kenntnisse vorhanden sein; häufig verfügt das Produkt, mit dem gearbeitet wird, schlicht nicht über das notwendige Profil für den vorgesehenen Einsatz. Besonders augenfällig ist dies in dem Bereich des Konfigurationsmanagements – dem Steckenpferd von Herzog. Umso wichtiger ist Herzog sein Engagement und die Möglichkeit, sich auszutauschen:  „Bei der DOAG lässt sich in Kommunikation mit anderen Firmen ein realistisches Bild der Situation bekommen. Man steht nicht alleine vor den Herausforderungen und erkennt, dass auch andere Firmen die gleichen Probleme haben. Dies ist sicher der wichtigste Grund, auch künftig einen Beitrag zur Arbeit des Vereins zu leisten.“ Die DOAG freut sich auf die Zusammenarbeit!