Zum Inhalt springen
  • Von: DOAG Online
  • Java
  • 23.09.2015

JavaLand 2016: Vortragsprogramm jetzt online verfügbar

Die dritte Auflage der Java-Konferenz verspricht mit mehr als 100 Vorträgen, acht Streams und einer Vielzahl von Community-Aktivitäten wieder ein spannendes Programm für alle Java-Enthusiasten. Die JavaLand 2016 findet vom 8. bis 10. März 2016 im Phantasialand bei Köln statt. Tickets sind bis 15. Januar zum Frühbucherpreis erhältlich.

Die dritte Auflage der Java-Konferenz verspricht mit mehr als 100 Vorträgen, acht Streams und einer Vielzahl von Community-Aktivitäten wieder ein spannendes Programm für alle Java-Enthusiasten. Die JavaLand 2016 findet vom 8. bis 10. März 2016 im Phantasialand bei Köln statt. Tickets sind bis 15. Januar zum Frühbucherpreis erhältlich.

Das Konferenzprogramm deckt die sieben Themenbereiche  “Core Java und JVM basierte Sprachen“, “Architektur & Security“, “Enterprise Java & Cloud”, “IDEs & Tools”, “Frontend & Mobile”, “Internet der Dinge” und “Container und Microservices” ab. Für frischen Wind in der Community sorgt der „Newcomer“-Stream, in dem bisher bühnenunerfahrene Speaker erstmals ihr Know-how zum Besten geben. Knapp die Hälfte aller Vorträge wird in englischer Sprache angeboten.

Mit Adam Gowdiak, CEO und Gründer des Startups „Security Explorations“, steht bereits einer der zwei Keynote-Speaker fest. Als erfahrener Hacker der Java Virtual Machine hat er in den letzten Jahren mehr als 100 Security-Probleme aufgedeckt. In seiner Keynote zum Thema “Java (In)Security“ analysiert er die wichtigsten Fragestellungen zur Sicherheit der Java-Plattform und gibt seine Erfahrungen zu Java-basierter Software von Oracle, IBM, Google und Apple an die Teilnehmer weiter.

Spaß am Mitmachen versprechen die vielen Community-Aktivitäten: Ob in den Workshops „Architektur Kata“, „Coding Dojo“ oder „Code Shrink“, beim „Java Innovation Lab“ oder der „Early Adopters‘ Area“ – bei diesen und weiteren Sessions ist für jeden etwas dabei. Das gegenseitige Lernen voneinander steht dabei an erster Stelle.

Beim abschließenden Schulungstag am 10. März können die Teilnehmer ihr theoretisches Wissen in den Schulungen noch einmal praxisnah vertiefen. Die angebotenen Schulungen werden in Kürze bekannt gegeben.