Zum Inhalt springen
  • Von: Niels de Bruijn
  • Development
  • 06.05.2013

Oracle Application Express 4.2.2 ist da

Fast unbemerkt hat das APEX-Team ein Patchset für Oracle Application Express (APEX) veröffentlicht. Damit wird APEX in etwa 10 Minuten auf die Version 4.2.2.00.11 gebracht, wobei das bestehende Datenbankschema APEX_040200 weiterhin seine Verwendung findet. Es wird empfohlen, vor der Installation eine Sicherung der Datenbank vorzunehmen, da das Patchset nur bei erfolgter Installation erneut eingespielt werden kann. Über die Neuerungen in der aktuellen Version informiert DOAG Online.

Fast unbemerkt hat das APEX-Team ein Patchset für Oracle Application Express (APEX) veröffentlicht. Damit wird APEX in etwa 10 Minuten auf die Version 4.2.2.00.11 gebracht, wobei das bestehende Datenbankschema APEX_040200 weiterhin seine Verwendung findet. Es wird empfohlen, vor der Installation eine Sicherung der Datenbank vorzunehmen, da das Patchset nur bei erfolgter Installation erneut eingespielt werden kann. Über die Neuerungen in der aktuellen Version informiert DOAG Online.

Wie in den Release Notes angekündigt, hat das Development-Team viele kleinere Bugs beseitigt. Neuerungen gibt es vor allem in den Templates von Themes 25 und 50. Templates von diesen Themes in bestehenden Anwendungen werden durch das Patchset automatisch aktualisiert. Importiert man allerdings eine APEX-4.2.1-Anwendung, so sind manuelle Anpassungen notwendig. Diese sind ebenfalls in den Release Notes ausführlich beschrieben.

Wer seine Daten in einem Interactive Report oder SQL-Report hat und diese auch als PDF-Datei herunterladen möchte, hat dazu verschiedene Optionen. Mit APEX 4.2.2 in Kombination mit APEX Listener 2.0 ist eine neue kostenfreie Option dazu gekommen. Mit wenig Konfigurationsaufwand hat man sein PDF-Dokument auf dem Bildschirm. Das Layout lässt sich mit externen Editoren wie Stylus Studio beliebig anpassen. Wie dies in Detail geht, verrät APEX-Development-Manager Marc Sewtz in seinem Blog.

Im Bereich Packaged Applications stehen mit APEX 4.2.2 zwei neue Anwendungen zur Verfügung. Nennenswert ist der „Survey Builder“. Es ist die erste Applikation in dem Bereich, die man durchaus ohne große Anpassungen produktiv einsetzen könnte. Mit dieser können Endanwender selbst deklarativ Umfragen gestalten, analog wie dies auch mit der Open-Source-Lösung der MT AG der Fall ist. Neben den neuen Packaged Apps wurden auch die bestehenden Anwendungen überarbeitet. Sie verwenden jetzt Plugins sowie Theme 25.