Zum Inhalt springen
  • Von: DOAG Online
  • Support
  • 07.09.2016

Oracle-Support auf dem Prüfstein: Die große Support-Umfrage 2016

Es ist wieder soweit. Mit unserer diesjährigen Umfrage geben wir den Oracle-Support-Kunden die Möglichkeit, die Qualität und Entwicklung des Supports zu bewerten. Die Ergebnisse werden dann online sowie auf der kommenden DOAG 2016 Konferenz + Ausstellung präsentiert und dem deutschen Oracle-Management vorgestellt.

Es ist wieder soweit. Mit unserer diesjährigen Opens external link in new windowUmfrage geben wir den Oracle-Support-Kunden die Möglichkeit, die Qualität und Entwicklung des Supports zu bewerten. Die Ergebnisse werden dann online sowie auf der kommenden DOAG 2016 Konferenz + Ausstellung präsentiert und dem deutschen Oracle-Management vorgestellt.

Der Oracle-Support in Deutschland wurde wie in anderen europäischen Ländern Anfang 2016 geschlossen und nach Rumänien ausgelagert. Erste Ergebnisse von deutschen Support-Kunden liegen bereits vor: Die Befürchtung, dass der Support nur noch auf Englisch angeboten wird, ist nicht eingetreten. Über Rumänien wird auch ein deutschsprachiger Support angeboten. Dennoch möchten wir wissen, wie Oracle-Anwender den Support im Jahr 2016 bewerten. Was hat sich getan? Was läuft besser und was schlechter? Die Umfrage erfolgt anonym und dauert in etwa fünf bis zehn Minuten. Wir sind gespannt auf die Antworten der Teilnehmer.

Rückblick über die letzte Support-Umfrage 2014
Die letzte Opens external link in new windowSupport-Umfrage unter den DOAG-Mitgliedern fand 2014 statt. Fast jeder zweite Oracle-Anwender war demzufolge mit Qualität, Reaktionszeit und Prozessen unzufrieden. Insgesamt waren 35 Prozent der Befragten mit dem Support zufrieden und 38 Prozent unzufrieden. Die Qualität wurde von 46 Prozent der Befragten als nicht zufriedenstellend bezeichnet. 28 Prozent waren zufrieden. 57 Prozent der Befragten gaben sogar an, den Support durch einen Drittanbieter zumindest in Erwägung zu ziehen.

Bisher blieb das Verhältnis unzufriedener und zufriedener Kunden nahezu konstant. Diese Spaltung wurde bei der Umfrage 2014 mit den unterschiedlichen Zielgruppen begründet: Großunternehmen, die häufiger den Support nutzen, äußerten sich deutlich positiver als kleine Unternehmen, die den Service eher selten in Anspruch nahmen.

Hier geht es zur Opens external link in new windowSupport-Umfrage 2016.