Zum Inhalt springen
  • Von: DOAG Online
  • Infrastruktur & Middleware
  • 18.05.2012

Oracle VM Server für x86 Release 3.1 steht zum Download bereit

Oracle VM Server für x86 Release 3.1 ist verfügbar. Eine neue Benutzeroberfläche soll laut Hersteller für mehr Benutzerfreundlichkeit und kürzere Einsatzzeiten sorgen. Außerdem wurden Storage-Verfügbarkeit, Backup-Support und Hardware-Kompatibilität verbessert.

 

Die intuitive Benutzeroberfläche von Oracle MV 3.1-Manager verfügt über verschiedene Assistenten, die laut Oracle einen einfachen Zugriff auf Aufgaben sowie eine schnelle Abwicklung von Arbeitsabläufen ermöglichen.

Oracle stellt drei neue vorgefertigte und vorkonfigurierte Oracle VM Templates für Oracle E-Business Suite 12.1.3, Oracle PeopleSoft Financials and Supply Chain Management 9.1, und Oracle Enterprise Manager 12c zur Verfügung.

Die Storage-Konfiguration-Funktionen erlauben eine einfache Datensicherung durch einen externen NFS-Zugriff zum VM-Speicher. Darüber hinaus können iSCSI und FibreChannel-basierte Storage-Repositories jetzt schnell von einem Cluster und zum anderen kopiert oder verschoben werden – dies auch innerhalb von einem Wide Area Network.

Der Windows-Treiber für die Oracle VM (PV 3.0.1) sowie die Virtualisierungsimplementierung  wurden als Teil des Microsoft Server Virtualization Vendor Program (SVVP) validiert.