Zum Inhalt springen
  • Von: DOAG Online
  • Themen Java
  • 29.06.2016

Referenten und Newcomer aufgepasst: JavaLand 2017 Call for Papers gestartet

Ab sofort können alle Java-Experten ihre Beiträge für die kommende JavaLand 2017 einreichen. Vom 28. bis 30. März 2017 wird das Phantasialand in Brühl bereits zum vierten Mal von der Java-Community besiedelt. Wieder mit dabei ist das Newcomer-Programm für alle, die schon immer mal einen Vortrag halten wollten.

Ab sofort können alle Java-Experten ihre Beiträge für die kommende JavaLand 2017 einreichen. Vom 28. bis 30. März 2017 wird das Phantasialand in Brühl bereits zum vierten Mal von der Java-Community besiedelt. Wieder mit dabei ist das Newcomer-Programm für alle, die schon immer mal einen Vortrag halten wollten.

Für das klassische Call for Papers werden Vorträge von maximal 40 Minuten Länge aus den Themenbereichen „Container und Microservices“, „Core Java und JVM basierte Sprachen“, „Enterprise Java und Cloud“, „Frontend & Mobile“, „IDEs & Tools“, „Internet der Dinge“ und „Architecktur & Security“ gesucht. Die Bewerbungsfrist geht bis 16. August 2016. Auf der JavaLand-Seite für Referenten gibt es mehr Informationen.

Eigener Stream nur für Newcomer

Zum zweiten Mal wird es einen eigenen Stream nur für Newcomer geben. Bewerben können sich hier Personen, die noch keine Erfahrung auf der Bühne haben – das Alter spielt keine Rolle. Gesucht werden Vorträge mit maximal 40 Minuten Länge. Jedem Newcomer steht ein persönlicher Mentor zur Seite, der bis zum Vortrag unterstützt und alle Fragen beantwortet. Newcomer können sich bis 27. Juli 2016 hier bewerben.

Schulungstag

Auch für die JavaLand 2017 wird es am dritten Tag, den 30. März, einen Schulungstag geben. Ausgesuchte Seminare von Experten sollen einen intensiven Einblick in den Berufsalltag geben. Auch hier können sich Experten mit ihren Schulungen bis 8. August 2016 bewerben.