Zum Inhalt springen
  • Von: DOAG Online
  • Datenbank Development
  • 16.12.2013

SQL Developer 4.0 unterstützt Oracle Database 12c und GIT

SQL Developer 4.0 steht zum Download bereit. Die neue Version wurde für die Datenbank 12c angepasst und bringt zudem neue Reporting- sowie Fehlerbehebungs-Fähigkeiten mit sich.

SQL DeveloperSQL Developer 4.0 steht zum Download bereit. Die neue Version wurde für die Datenbank 12c angepasst und bringt zudem neue Reporting- sowie Fehlerbehebungs-Fähigkeiten mit sich.

Der neue SQL Developer unterstützt die neuen Funktionalitäten von Oracle Database 12c, wie zum Beispiel Data Redaction oder die Option Multitenant. Somit sorgt die Entwicklungsumgebung für eine höhere Produktivität bei Entwicklern und Datenbankadministratoren. Neue Werkzeuge ermöglichen die Erstellung und Verwaltung von Pluggable Databases.

Darüber hinaus hat Oracle die Reporting-Fähigkeiten auf Vordermann gebracht: Die Entwicklungsumgebung bietet Dutzende von zusätzlichen Charting-Optionen. Neben der Berichterstellung wurde die Befehlszeilenschnittstelle in puncto Tests verbessert. Developer können Features in automatisierte Prozesse und Aufgaben einbauen, was den Entwicklungsprozess erheblich beschleunigen soll. SQL Developer 4.0 unterstützt zur Versionsverwaltung die GIT-Technologie sowie neue Features, die potentielle Syntaxfehler vor dem Ausführen von Code identifizieren. 

Oracle stellt auch ein neues Migrationstool zur Verfügung, das eine schnelle Migration von Third-Party-Plattformen nach Oracle Database 12c verspricht. SQL Developer 4.0 kann im Oracle Technology Network (OTN ) heruntergeladen werden.