Zum Inhalt springen
  • Von: DOAG.tv
  • DOAG.tv Datenbank
  • 17.07.2017

Mit „Oracle Trace Files“ Fehler schneller aufspüren

Was passiert wirklich in der Datenbank? Die Oracle Trace Files werden häufig unterschätzt oder sind gänzlich unbekannt, bieten aber eine Fülle wertvoller Informationen über die Vorgänge in der Datenbank. Katja Werner, Senior Consultant bei Muniqsoft, erklärt im Interview, wie DBAs das Werkzeug in der Praxis nutzen können, um Problemen und Fehlern schneller auf die Spur zu kommen. Dabei geht sie auch auf die Möglichkeit ein, Traces für den RMAN und den Optimizer zu erstellen.

Weiterführende Links:

Alle DOAG@Talk-Videos in unserer YouTube-Playlist: https://goo.gl/AJ5LQS