Zum Inhalt springen

Jürgen Vitek

Stellv. Themenverantwortung Hochverfügbarkeit

Trivadis AG

Schon im Laufe meines Studiums Mitte der 1980er hatte ich erste Kontakte mit relationalen Datenbanken, besonders mit Rdb von Digitial Equipment. Diese Datenbank verfolgte mich dann auch in meinen ersten Berufsjahren als Software Entwickler. Nachdem dann Rdb 1995 von Oracle gekauft wurde war der Schritt zur Oracle Datenbank zwangsläufig.

 

Seit 1996 bin ich als Consultant im Oracle-Umfeld tätig, bis 2002 in Deutschland und dann fast 10 Jahre in der Schweiz bei Oracle Consulting. Im Jahre 2011 habe ich mich für die Selbstständigkeit entschieden und meine eigene GmbH gegründet.

 

Meine ersten Kontakte zu einer Uservereinigung hatte ich in den früheren 1990er zur Uservereinigung von Digital Equipemt, zu DECUS. Dort engagierte ich mich als SIG-Sprecher Datenbanken und wurde später in den Vorstand gewählt. Die ersten Kontakte zur DOAG knüpfte ich auf einer DOAG Konferenz im letzten Jahrtausend, damals noch in Fellbach. Seitdem hat mich die DOAG in meinem Berufsleben begleitet, wenn auch anfänglich nur mit Konferenzbesuchen. In 2015 wurde ich zum Delegierten der Datenbank Community gewählt und seit Juni 2017 engagiere ich mich als stellvertrender Themenveratwortlicher im Themengebiet «Hochverfügbarkeit». Seit 2015 bin ich in der Schweiz im Vorstand der SOUG (Swiss Oracle User Group) für Events verantwortlich.

 

Meine Schwerpunkte liegen auf der Hochverfügbarkeit speziell mit Data Guard, Migrationen und Upgrade sowie Cloud Control.