Zum Inhalt springen

Datenbankadministration

  • Von: DOAG Online
  • DOAG.tv APEX
  • 14.10.2020

APEX connect 2020: "Why Google hates my APEX App"

Christian Rokitta von iAdvise geht bei der APEX connect 2020 [Online] auf die Besonderheiten von APEX-Anwendungen im Zusammenspiel mit Google-Diensten ein.

Um mit der eigenen Website die gewünschte Zielgruppe zu erreichen, ist es – insbesondere, wenn das Zielpublikum einen noch gar nicht kennt – sehr wichtig, in Suchmaschinen gefunden zu werden, wobei bekanntlich Google die alles dominierende Suchmaschine darstellt.

In den Suchergebnissen zu erscheinen ist jedoch nur ein erster Schritt, denn je nach Zweck oder Geschäftsmodell gibt es viele weitere Aspekte zu berücksichtigen: Insbesondere bei der Verwendung von APEX zur Erstellung einer öffentlich zugänglichen Webanwendung sind die besonderen Merkmale und Methoden, die vom Framework verwendet werden, nicht immer das, was die weitgehend automatisierte Analyse der verschiedenen Dienste von Google erwartet: URL, Redirects, Semantik, Session-Handling und weitere.

In seiner Session erläutert Christian Rokitta die Grundlagen einer Reihe von Google-Diensten und -Werkzeugen in Bezug auf die Merkmale und Eigenschaften einer APEX-Anwendung, erklärt die Gründe für Konflikte und zeigt Möglichkeiten zur Behebung dieser Probleme auf.