Zum Inhalt springen

Hochverfügbarkeit

Themenbeschreibung

Der Themenbereich Hochverfügbarkeit umfasst alle Aspekte eine Datenbank und auch die dazugehörige Applikation(en) ausfallsicher aufzubauen.

Hochverfügbarkeit (High Availability, HA) bezeichnet dabei die Fähigkeit eines Systems, trotz Ausfalls einer seiner Komponenten mit einer hohen Wahrscheinlichkeit den Betrieb zu gewährleisten. Bei einer Oracle Datenbank fallen einem da zuerst der Real Application Cluster (RAC) und DataGuard ein, wobei DataGuard den Fokus im Bereich "Desaster Toleranz" sieht.

Administratoren müssen sich aber nicht nur Gedanken machen, das System ausfallsicher zu betreiben, sondern auch die Möglichkeit haben im laufenden Betrieb Änderungen (Online Redefinition) oder auch Reorganisationen (Online Reorganisation) vorzunehmen. Und kommt es doch zu Fehlern, muss möglichst schnell auf einen definierten Stand zurückgefahren werden (Flashback). Kommt es doch zu grösseren Ausfällen muss sicher gestellt werden, dass die Applikation schnell wieder zur Verfügung steht und die Benutzer möglichst ohne Unterbruch weiter arbeiten können (TAF).

Neben den unplanmäßigen Ausfällen gibt es natürlich auch geplanten Unterbrüche wie zum Beispiel bei Patches, Upgrades und Migrationen wo im HA-Umfeld dann Komponenten wie Rolling Upgrades oder GoldenGate ins Spiel.

In Zusammenarbeit mit unabhängigen deutschen und internationalen Experten, der RACSIG und dem Hersteller Oracle liefern wir Mehrwert für alle, die sich mit Hochverfügbarkeit und Fehlertoleranz in IT Systemen auseinandersetzen.

Veranstaltungen

Themen

Oracle OneNode, ASM, Grid Infrastructure, Flashback Technologien, RMAN, Online Redefinition, Online Reorganisation

Optionen

Real Application Clusters, Active DataGuard, Clusterware, Oracle Sharding, TAF 

Produkte

Oracle 10g, Oracle 11g, Oracle 12c, GoldenGate, Zero Data Loss Recovery Appliance

DOAG Themenverantwortliche/r

Martin Klier Themenverantwortung Hochverfügbarkeit, Regionale Repräsentation Nürnberg/Franken Zum Profil
Jürgen Vitek Stellv. Themenverantwortung Hochverfügbarkeit Zum Profil

07 Nov

Hochverfügbarkeit mit Data Guard und Sharding

Seit der Oracle-Datenbank-Version 12.2 ist Sharding möglich. Was genau verbirgt sich dahinter? Matthias Fuchs, Principal Consultant bei esentri,...

29 Aug

Alles, was man über den Betrieb einer Multitenant Database wissen sollte

Die Multitenant-Database-Technologie ermöglicht es, mehrere Datenbanken in einer einzigen Container-Datenbank zu verknüpfen. Im Interview mit DOAG...

06 Jun

Oracle-Datenbank: Was bringt die neue Release-Strategie mit sich?

Die Version 12.2.0.2 der Oracle-Datenbank wird es nicht geben – zumindest nicht unter diesem Namen. Das erklärte Oracles Executive Vice President for...