Zum Inhalt springen

In-Memory

Themenbeschreibung

Der Themenbereich In-Memory umfasst neben den Oracle-Optionen „Database In-Memory (In-Memory Column Store)“, „OLAP“  und „Advanced Analytics“ weitere In-Memory Produkte wie z. B. „TimesTen“. In-Memory-Konzepte sind nicht neu. Das Caching von Daten im Buffer Cache wurde schon immer durchgeführt, um teure IO-Zugriffe zu vermeiden. Die zu diesem Themenbereich gehörenden Optionen bzw. Produkte bieten darüber hinausgehende Lösungen für OLAP, OLTP oder gemischte Workloads.

Die Option „Database In-Memory“ ist seit Oracle 12c verfügbar und zeichnet sich durch eine spaltenorientierte Datenhaltung im Hauptspeicher aus. Durch diese Option können für bestimmte Workloads Performanzvorteile erzielt werden durch automatische Spaltenorientierung, Komprimierung, In-Memory-Scan, SIMD-Operationen, u. a. Die Oracle „OLAP“ Option ermöglicht die multidimensionale Analyse von Daten. Für Data Mining, Predictive Analytics oder R kommt die „Advanced Analytics“ Option in Frage. Die relationale Datenbank „TimesTen“ verarbeitet alle Daten zeilenorientiert im Arbeitsspeicher. TimesTen kann als eigenständige Datenbank betrieben werden oder als Shared Libraries in eigene Programme eingebunden werden.

Veranstaltungen

  • 08 Feb, 2019

    DOAG Datenbank Webinar: Effiziente Abfragen mit Oracle Database In-Memory

    Effiziente Abfragen mit Oracle Database In-Memory

    online im Internet

  • 03 Jun, 2019

    DOAG 2019 Datenbank

    Themen rund um die Oracle Datenbank: Oracle Database 12.2, Enterprise Edition (EE), Standard Editions (SE, SE1, SE2) und Express Edition (XE), Hochverfügbarkeit: RAC, Data Guard und Desaster Recovery, Multitenant und In-Memory, Migration, Upgrade, Replikation sowie Cloning und Golden Gate, DaaS, Security u.v.m.

    Düsseldorf

Themen

In-Memory, Analytics, Data Mining, Predictive Analytics, Data-Warehousing, OLAP, OLTP, gemischte Workloads, spaltenorientierte Datenhaltung

Optionen

Database In-Memory (In-Memory Column Store), Online Analytical Processing (OLAP)

Produkte

Oracle TimesTen, Oracle Database 12c

DOAG Themenverantwortliche/r

Andreas Buckenhofer Themenverantwortung In-Memory, Mitglied Delegiertenversammlung pers. Mitglieder Zum Profil

News

10 Aug

Aufgezeichnet: Oracle Database 18c – New Performance Features

Mit jeder neuen Version der Oracle-Datenbank werden eine Reihe von Funktionen zur Leistungssteigerung eingeführt. Die neueste Version 18c bildet keine...

16 May

DOAG 2018 Datenbank: Zwischen Cloud und Autonomie

Trotz Autobahnsperrung aufgrund entlaufener Wasserbüffel und dichtem Nebel am Montagmorgen versammelten sich zur DOAG 2018 Datenbank am 14. und 15....

09 Mar

Aufgezeichnet: Erfahrungen mit Oracle In-Memory bei der Mobiliar

Paolo Kreth, Teamleiter IB Datenmanagement, berichtet in der Aufzeichnung seines einstündigen Webinars vom 9. März 2018 von den Erfahrungen der...