Zum Inhalt springen

MySQL und andere DBs

Aktuelle Informationen zum Thema per E-Mail?

Themenbeschreibung

Stand die MySQL-Datenbank — die "kleine Schwester" des Oracle-Flaggschiffes "Oracle RDBMS" — bisher im Fokus der DOAG-Mitglieder, rücken seit einiger Zeit auch andere Datenbanken in den Blickpunkt. Hier sind zum Beispiel die NoSQL-Datenbanken und andere RDBMS (Relational Database Management Systeme) wie PostgreSQL zu nennen. Mit der Öffnung der DOAG hin zu anderen Produkten, wie sie auf der Delegiertenversammlung 2019 beschlossen wurde, hat die DOAG dieser Entwicklung Rechnung getragen.

MySQL ist quasi immer noch der De-facto-Datenbank-Standard in der Netz-Welt, um dynamische Web-Auftritte zu ermöglichen – ein Großteil der weltweit betriebenen Webseiten läuft mit MySQL-Datenbanken, darunter Global Player wie Facebook, YouTube und Twitter. Als ACID-konforme Open-Source-Datenbank, welche unter der GPL-Lizenz steht, bietet MySQL sowohl die Möglichkeit traditionell mittels SQL-Befehlen als auch modern mit verschiedenen NoSQL-Methoden Daten abzufragen und zu modifizieren. ACID beschreibt Regeln und Eigenschaften, um verlässliche Transaktionen in Datenbankmanagementsystemen durchzuführen und steht für: Atomicity, Consistency, Isolation, Durability.

Durch die ständige Weiterentwicklung von MySQL und die Implementierung von Features wie GIS-Funktionalität (Spatial Data), Volltext-Suche, JSON-Funktionen, Stored Procedures und Functions ist MySQL zu einer der weit verbreitetsten Datenbanken sowohl im Web- als auch Enterprise-Umfeld geworden. Dabei werden Hochverfügbarkeitsanforderungen durch Technologien wie Failover Cluster (aktiv/passiv), Master/Slave-Replikation und Galera Cluster für MySQL abgedeckt.

Im Themenbereich MySQL und andere Datenbanken beschäftigen wir uns mit folgenden Schwerpunkten:

  • Die MySQL-Datenbank (Betrieb, Hochverfügbarkeitsoptionen, Troubleshooting, Sicherheit  etc.)
  • Vergleich der verschiedenen Datenbanken (Architektur, Betrieb, Hochverfügbarkeitsvarianten, Kompatibilität)
  • Unterschiede zwischen den Datenbanken und was bei der Migration bestehender Anwendungen zu beachten ist
  • Datenaustausch zwischen Oracle RDBMS und den anderen Datenbanken
  • Austausch von Projekterfahrungen (Migrationen, Parallelbetrieb)
  • Oracle NoSQL-Datenbank (Betrieb, Hochverfügbarkeitsoptionen, Troubleshooting, Sicherheit etc.)

Veranstaltungen

Themen

MySQL, NoSQL, Migration, Upgrade, Patching, Administration, Verwaltung, Installation, Backup und Recovery, Hochverfügbarkeit, Datenbank-Vergleich

Produkte

MySQL Enterprise Edition, Oracle NoSQL database

DOAG Themenverantwortlicher

Markus Flechtner Themenverantwortung MySQL und andere DBs, Mitglied Delegiertenversammlung Korp. Mitglieder K500 Zum Profil

16 May

DOAG 2018 Datenbank: Zwischen Cloud und Autonomie

Trotz Autobahnsperrung aufgrund entlaufener Wasserbüffel und dichtem Nebel am Montagmorgen versammelten sich zur DOAG 2018 Datenbank am 14. und 15....

29 Aug

Alles, was man über den Betrieb einer Multitenant Database wissen sollte

Die Multitenant-Database-Technologie ermöglicht es, mehrere Datenbanken in einer einzigen Container-Datenbank zu verknüpfen. Im Interview mit DOAG...

28 Mar

Expertenseminar zeigte starkes Interesse an Sicherheitsthemen für Oracle-Datenbanken

Viele spannende Themen sorgten bei über 20 Teilnehmern auf dem zweitägigen Expertenseminar „Härten von Oracle 12c Datenbanken“ in Berlin für einige...