Zum Inhalt springen

Datenbank

  • Von: DOAG Online
  • Vereinsleben Datenbank
  • 03.04.2017

Fragen und Probleme zur Oracle-Datenbank direkt und schnell adressieren

Die DOAG Datenbank Community und das Datenbank-Development von Oracle in Redwood Shores haben vereinbart, eine vierteljährliche Telefonkonferenz abzuhalten, um Fragen und Probleme bezüglich der Oracle-Datenbank zu besprechen. DOAG-Mitglieder können ihre Themen per E-Mail einfließen lassen. Über die Ergebnisse der Telefongespräche wird die DOAG in gewohnter Form informieren.  

Hauptansprechpartner seitens Oracle ist der Leiter der Datenbank-Entwicklung und Executive Vice President for Database Server Technologies Andy Mendelsohn. Dieser wird auch am Dienstag, 30. Mai 2017, in Düsseldorf die Keynote der DOAG 2017 Datenbank halten.

Seitens der DOAG organisiert Christian Trieb, Leiter der DOAG Datenbank Community, diese Gespräche gemeinsam mit dem Koordinator und Senior Principal Datenbank Produkt Manager bei Oracle, Gerald Venzl. Je nach Themengebiete werden auf beiden Seiten weitere Spezialisten hinzugezogen.

Erste Telefonkonferenz: Datenbank 12.2 on-premises, Multitenant, Data Guard, Golden Gate

Die erste Telefonkonferenz fand im Januar 2017 statt. Dabei wurden die Themen Verfügbarkeit der Datenbank 12.2 on-premises, die Multitenant-Option, Data Guard und Golden Gate angesprochen. Seitens der DOAG nahmen zusätzlich zu Christian Trieb die Themenverantwortlichen Johannes Ahrends und Jörg Hildebrandt am Gespräch teil.

Die DOAG begrüßt die Möglichkeit, Fragen und Probleme zur Oracle-Datenbank nun direkt und schnell bei Oracle adressieren zu können.