Zum Inhalt springen

Standard Edition

Themenbeschreibung

Der Themenbereich Standard Edition befasst sich mit dem Einsatz der Oracle Database Standard Edition Two bzw. auch den bis 2015 verfügbaren Standard Edition One und Standard Edition. Hier geht es vor allen Dingen um das Thema Kostenersparnis durch den Einsatz der Standard Edition. Dabei stellen sich folgende Fragen, die in diesem Themenbereich beantwortet werden:

  • Welche Optionen bzw. Funktionen stehen zur Verfügung?  
  • Gibt es Alternativen für die nicht zur Verfügung stehenden Funktionen? 
  • Was muss man hinsichtlich der Lizenzierung beachten? 
  • Wie unterscheidet sich der Betrieb und die Administration von der Enterprise Edition? 
  • Kann man Enterprise und Standard Edition mischen? 
  • Wie migriert man eine Datenbank auf die Standard Edition? 
  • Welche Aspekte müssen beim Betrieb auf virtuellen Umgebungen beachtet werden? 
  • Wie sieht es mit der neuen Multitenant Database Architektur aus? 
  • Wo besteht die Gefahr eines Lizenzmissbrauchs, wenn man bestimmte Funktionen (doch) verwendet?


Veranstaltungen

  • 03 Jun, 2019

    DOAG 2019 Datenbank

    Themen rund um die Oracle Datenbank: Oracle Database 12.2, Enterprise Edition (EE), Standard Editions (SE, SE1, SE2) und Express Edition (XE), Hochverfügbarkeit: RAC, Data Guard und Desaster Recovery, Multitenant und In-Memory, Migration, Upgrade, Replikation sowie Cloning und Golden Gate, DaaS, Security u.v.m.

    Düsseldorf

  • DOAG Security Guide

    Exklusiv für DOAG Mitglieder

Themen

Migration, Kostenersparnis, Upgrade, Administration, Verwaltung, Installation, Virtualisierung

Optionen

Standard Edition Two, Enterprise Edition, Single Tenant Database, RMAN, Standard Edition, Standard Edition One

Produkte

Oracle 10g, Oracle 11g, Oracle 12c


DOAG Themenverantwortliche/r

Johannes Ahrends Themenverantwortung Datenbankadministration, Themenverantwortung Standard Edition, Mitglied Delegiertenversammlung Datenbank Zum Profil

12 Mar

Oracle-Datenbanken und Docker. Was gilt es zu beachten?

Bereits seit längerem unterstützen Oracle-Datenbanken die Nutzung von Docker. Zwar wird ein Container aus einem Docker Image recht einfach istanziiert...

11 Feb

Effiziente Abfragen mit Oracle Database In-Memory

Dani Schnider stellt in der Webinar-Aufzeichnung vom 8. Februar die Oracle Database In-Memory- Architektur vor. Er erklärt die Vorteile, informiert...

06 Feb

Das Pink-Database-Paradigma (PinkDB): Die Datenbank durch die rosa Brille

Christian Schwitalla, Stellvertretender Leiter der Development Community, hat mit Philipp Salvisberg (Trivadis) über dessen PinkDB-Ansatz gesprochen.