Zum Inhalt springen

Forms

  • Von: Jürgen Menge
  • Vereinsleben Forms
  • 06.03.2019

DOAG Forms Day 2019 feiert 40 Jahre Oracle Forms

Am 21. Februar fand in der Oracle-Niederlassung München zum dritten Mal mit 54 Teilnehmern der Forms Day der DOAG statt. Diesmal galt es, ein besonderes Jubiläum zu feiern.

Die Ursprünge der Technologie Oracle Forms reichen bis in das Jahr 1979 zurück. Doch Oracle Forms behauptet sich weiterhin als leistungsfähige Technologie für datenbank-getriebene Anwendungen in zahlreichen Unternehmen.
Da jedoch viele Forms-Anwendungen in die Jahre gekommen sind, besteht ein dringender Bedarf an Modernisierung, sowohl was das Look & Feel als auch die Funktionalität betrifft.

Die Vorträge des Forms Days beleuchteten deshalb

  • neue Betriebskonzepte für Forms-Applikationen in der Cloud und als Container-Lösung
  • Verbesserungen im Look & Feel bestehender Forms-Applikationen
  • neue Möglichkeiten der Integration von Forms-Applikationen mit Web-Anwendungen auf dem Desktop
  • die Integration von Services in Forms-Applikationen

 

Alle Vorträge des Forms Day 2019 können auf unserer Homepage unter dem Punkt Unterlagen heruntergeladen werden. » Zum Vortrags-Download

Der Höhepunkt der Veranstaltung war zweifellos die Videokonferenz mit Bill Friend und Michael Ferrante in den USA. Während Bill als Angestellter mit der Nummer 5 bei Oracle mit der Entwicklung von Oracle Forms begann, ist Michael Ferrante als Product Manager für Oracle Forms gegenwärtig für die Weiterentwicklung der Technologie verantwortlich. Beide machten im Gespräch mit Gerd Volberg deutlich, wie schwierig es bei einer etablierten Technologie ist, den Spagat zwischen Stabilität und neuen Features zu schaffen.
Es war für alle Teilnehmer ein bewegender emotionaler Moment, als Michael Ferrante dem Vater von Oracle Forms dafür dankte, dass dieser ihm seine berufliche Laufbahn ermöglichte. » Aufzeichnung der Video-Konferenz

Aus Anlass des 40-jährigen Jubiläums gibt es außerdem ein Interview mit Bill Friend, in dem man mehr über die Hintergründe der Entstehung von Oracle Forms erfährt. » Zum Interview

Zum Abschluss der Veranstaltung forderte Frank Hoffmann die Teilnehmer auf, eine Petition zur tiefgreifenden Modernisierung von Oracle Forms zu unterstützen.