Zum Inhalt springen

Forms

  • Von: Marcos López
  • Forms DOAG.tv
  • 25.03.2020

Frank Hoffmann – Why the Oracle Forms Community made a Petition and what happened afterwards

Im DOAG.tv-Interview mit den Forms-Experten Frank Hoffmann und Jürgen Menge dreht sich alles um die DOAG-Petition zur Modernisierungsinitiative von Forms. 

"I was trying to sell my Oracle Forms application to a big customer. He was asking me for responsive design, he was asking me for auto complete and all that stuff. And because my software couldn’t do those things […] I did not get the contract." Dies ist wohl einer der Kernsätze, die im Interview mit Frank Hoffmann, Cologne Data GmbH, fallen. Das Interview mit dem Oracle-Forms-Petiteur führte Jürgen Menge, noch bis vor kurzem DOAG Themenverantwortlicher für Oracle Forms.

Der Anlass des DOAG.tv-Interviews war sowohl der bevorstehende 40. Geburtstag von Oracle Forms als auch die Zwischenbilanz der DOAG-Petition zur Modernisierungsinitiative von Forms. Aufgerollt wird das knapp siebenminütige Gespräch der Experten natürlich ganz von vorne, beginnend mit der Frage, warum überhaupt eine Petition eingebracht wurde, wo doch neue Releases angekündigt sind, und welche Inhalte die Petition zum Gegenstand hat.

Was es mit den 50 "big names customers" von Forms auf sich hat, welche die Petition unterstützten, und wie die persönliche Antwort eines Senior Vice President von Oracle auf die Eingabe der Petition aussah, erfahren sie im Clip.

Das Gespräch wurde im Rahmen der DOAG 2019 Konferenz + Ausstellung am 20. November 2019 und in Anwesenheit von Michael Ferrante in Nürnberg aufgezeichnet. Die Präsentation des Vortrags von Frank Hoffmann können Sie hier als PDF aufrufen: "20 tipps to bring more value into your Oracle forms solutions". Alle bisher veröffentlichten Clips der DOAG 2019 Konferenz + Ausstellung finden Sie hier. Die Informationen zur DOAG-Petition können Sie hier nachlesen.