Zum Inhalt springen

Java

  • Von: Lisa Damerow
  • Lizenzierung Java Support
  • 15.07.2020

Neuigkeiten zum kostenpflichtigen Oracle JDK

DOAG-Vorstandsmitglied und Leiter des Competence Centers Lizenzierung Michael Paege beschäftigt sich unter anderem mit dem seit Anfang 2019 kostenpflichtig gewordenen Oracle Java. 

In seinem Blog hat Michael eine Übersicht veröffentlicht, ab welchem Patchlevel des Oracle JDK dieses jeweils kostenpflichtig ist und bis wann der jeweilige Premier und Extended Support gültig ist. Oftmals werden spätere Patchlevel des JDK 6 und 7 vergessen, die häufig noch im Einsatz sind. Alle Patchlevel des Oracle JDK 6 ab Level 45 und des Oracle JDK 7 ab Level 80 sind kostenpflichtig.

So ist beispielsweise das Oracle JDK 8 bis einschließlich des Patchlevels 202 vom Januar 2019 kostenfrei. Premier Support erhält man bis März 2022 und der Extended Support wurde nun bis Dezember 2030 verlängert. Somit haben Oracle-JDK-8-Kunden nun länger die Möglichkeit, die mit Java 8 letztmalig unterstützen Features wie Applets oder Java Web Start in einer gesicherten, aktuellen Umgebung zu verwenden. Laut Oracle soll dieser Extended Support keine Extrakosten für Java mit sich bringen. Michael hofft, dass dies auch bis 2030 so bleibt.