Skip navigation

ADF

Topic Description

The Oracle Application Development Framework (ADF) enables creation of process centered, scalable Java Enterprise Applications. Due to the visual and declarative development approach (4GL), even beginners can achieve convincing results quickly and efficiently. As an End-to-End Framework based on Java EE, ADF includes everything to create high-performance Enterprise Applications. The use of additional technologies is not necessary. When required, however, it is possible to access extra tools because of its Java EE standard. 

The basic architecture of the Framework is the Model View Controller Pattern. Due to the strict separation of data storage and surface, ADF offers a variety of integration possibilities. Web services as well as databases can be added for data keeping easily. Added persistence layers can be exposed as REST services with little effort. 


Die grundlegende Architektur des Frameworks ist das Model-View-Controller Pattern. Durch die strikte Trennung zwischen Datenhaltung und Oberfläche bietet ADF eine Vielfalt an Integrationsmöglichkeiten. Dabei können Web Services als auch Datenbanken auf einfache Weise zur Datenhaltung angebunden werden. Die so angebundenen Persistenzschichten können mit wenig Aufwand als REST-Services exponiert werden. Als Front-End können somit auch Oracle Mobile Applikation Framework (MAF) Apps oder Javascript basierte Clients wie Oracle JET eingesetzt werden. Für die Entwicklung erstklassiger Web Oberflächen bieten die ADF Faces eine große Zahl visuell ansprechender Komponenten und Vorlagen. Das konsistente Zusammenspiel der ADF Komponenten und die Integration mit anderen Oracle Produkten wie der BI Suite oder dem Oracle Cloud Portfolio machen ADF zu einem leistungsstarken Werkzeug für die langfristige Entwicklung Ihrer Unternehmensapplikationen.