Was Sie bei modernen Datenbank-Systemen anders machen müssen

Trotz des Einsatzes neuer Technologien wie SSD, Flash-Speicher, Exadata oder In-Memory, kommt der Leistungszuwachs manchmal kaum beim Anwender an. Häufig liegt die Performancebremse im Datenbankdesign vergraben. Erprobte Konzepte der Vergangenheit erweisen sich plötzlich als Hemmschuh und bewährte Kenntnisse wollen umgelernt werden:

1.) Warum Indexes bremsen können.
2.) Invisible Index für Reporting + Visible Index für OLTP.
3.) Weshalb 1.000.000 Partitionen wenig sind.
4.) CPU oder I/O? Kompression ist hier die Frage!
5.) Warum Sie warten, während 80 CPU’S sich langweilen.
5.) RAC-Probleme und -Lösungen.

Anhand echter Praxisfälle und Ergebnisse werden moderne und erprobte Ansätze für ein Datenbankdesign gezeigt, dass Ihre Hardwareinvestition bis an die Grenzen ausschöpft.

Mittwoch, 18.11.2015
10:00 - 10:45
Konferenzraum EG
Fortgeschrittene
Deutsch
Oracle Datenbanken
Demo
Schulz

Matthias Schulz

Schulz IT Services GmbH
Oracle Development Expert

Weitere Vorträge, die Sie interessieren könnten