Dbvisit - Oder doch lieber Data Guard?

Mit der Version 8i hat Oracle die Funktion Managed Standby Database für die Enterprise Edition eingeführt. Mit den folgenden Releases wurde daraus ein - immer weiter verbesserter und ausgebauter - Data Guard.

Für Nutzer der SE, SE1 oder SE2 gibt es ebenfalls die Möglichkeit, Standby Datenbanken zu betreiben. Allerdings sind die Oracle Bordmittel hierzu doch sehr eingeschränkt und entsprechen nach wie vor dem Oracle 7.3 bzw. 8.0 Stand.

In vielen Unternehmen existieren skriptgestützte Lösungen, um die Standby Datenbanken automatisiert nachlaufen zu lassen. Am Markt gibt es zusätzlich verschiedene Tools, die auch für SEx Nutzer einen komfortablen Umgang mit dem Standby Datenbank ermöglichen.
Eines dieser Tools ist Dbvisit Standby. Mit Dbvisit Standby ist es nicht nur möglich eine automatisierte Standby Datenbank aufzubauen und zu betreiben, sondern es bietet für die Standard Edition auch die Möglichkeit des Rollentauschs.

Die TEAM GmbH hat bei ihren Kunden beide Lösungen, Dbvisit Standby und Oracle Data Guard, eingerichtet und betreibt diese auch. In meinem Vortrag möchte ich auf beide Lösungen eingehen und über die beim Aufsetzen und Betreiben gemachten Erfahrungen eingehen.

Wednesday, 2016-11-16
2:00 pm - 2:45 pm
Neu Delhi
advanced
Deutsch
Database
Kother

Andreas Kother

TEAM GmbH

Further lectures of Andreas Kother

Oracle Backup and Recovery (TEAM GmbH) - ausgebucht
Friday , 18.11.2016
Kiew
09:00 am - 5:00 pm

These lectures could also interest you