rman in der SE2

Viele Kunden setzen die SE2 Datenbank ein. Diese wird oft mit einer Manual Standby Datenbank abgesichert, für die wiederum eigene Skripte verwendet werden.
Neben der rman-Sicherung wird häufig auch ein Datenbank Export erstellt, wobei neben Datapump expdp auch noch das frühere exp eingesetzt wird. Sowohl der Export als auch eine rman-Vollsicherung benötigen beinahe eine ganze Nacht. Somit stellt sich die Frage, welche Möglichkeiten es gibt, mit xfs und btrfs die Backupzeiten zu verringern sowie das Produktivsystem zu entlasten. Dabei nimmt xfs eine besondere Rolle ein, da es ab Oracle Linux 7 auch für Datenbankdateien verwendeten werden darf.

Mittwoch, 31.05.2017
10:15 - 11:00
Amsterdam 3
Einsteiger
Deutsch
Administration
Demo
Beetz

Thomas Beetz

merlin.zwo InfoDesign GmbH & Co. KG
DBA CloudControl Fan

Weitere Vorträge, die Sie interessieren könnten

Administration einer APEX-Datenbank: Worauf kommt es an?
30.05.2017
Düsseldorf 1
11:15 - 12:00
Carsten Czarski
Diagnostics with TFA, best practices
30.05.2017
Amsterdam 2
12:15 - 13:00
Daniel Westermann
Keine Angst vor dem Patching der Oracle Datenbank!
30.05.2017
Düsseldorf 1
14:15 - 15:00
Martin Bach
Quo vadis, DBA?
30.05.2017
Amsterdam 2
16:15 - 17:00
Markus Flechtner
Oracle Database as a Service - facts and first experiences
31.05.2017
Amsterdam 3
11:15 - 12:00
Tobias Deml