Oracle Database as a Service - facts and first experiences

In den letzten Monaten wurde das Produkt "Database as a Service" durch Veranstalungen und Publikationen stark von Oracle umworben. Da diese Lösung noch relativ neu ist, gibt es leider nur wenige Erfahrungsberichte dazu.

In der Präsentation möchte ich näher auf die Fakten und Variationen dieses Produkts eingehen. Außerdem werden im Verlauf des Vortrags die Vorteile, aber auch Stolpersteine im Bezug auf dieser Lösung herausgearbeitet.
Ein besonderes Augenmerk möchte ich dabei auf die gelieferte Performance legen.

Mittwoch, 31.05.2017
11:15 - 12:00
Amsterdam 3
Fortgeschrittene
Deutsch
Administration
Demo
Deml

Tobias Deml

Trivadis GmbH
Tobias Deml ist seit 2009 im Oracle Umfeld tätigt. Zunächst arbeitete er im Bereich der Anwendungsentwicklung mit der Spezialisierung auf SQL und PL/SQL. Nach einiger Zeit wechselte er in die Datenbankadministration. Seine Aufgaben umfassen insbesondere die Installation, Administration, Migration und Wartung von Datenbanksystemen. Ein Großteil seiner Tätigkeit war das präventive und reaktive Performancetuning von OLTP-Systemen in der Logistik-Industrie. Seit Oktober 2014 arbeitet Tobias Deml bei der Trivadis GmbH als Consultant im Bereich Infrastructure Managed Services. Aktuell ist Herr Deml unteranderem im Datenbank Service eines großen Automobilherstellers für den Betrieb von mehr als 400 Oracle Datenbanken tätig und darüber hinaus mit diversen anspruchsvollen Projekten zur weiteren Automatisierung der betrieblichen Abläufe betraut.

Weitere Vorträge, die Sie interessieren könnten