DevOps und Management mit Multi-Tenant App Containern

Management, Entwicklung und Betrieb von Datenmodellen und datenbankbasierter Applikationen haben heute zwei Herausforderungen zu bewältigen. Zum einen die Bewirtschaftung vieler Instanzen, sei es im Rahmen des Entwicklungs- und Testprozesses oder des Betriebes von Multimandantensystemen. Zum anderen besteht die Notwendigkeit agil, mit immer kürzeren Releasezyklen, hin zu Continous Delivery zu kommen. Multi-Tenant-Applikations-Container sind ein neues Feature der Oracle Datenbank, welches mit Release 12.2 eingeführt wurde. Application Container unterstützen Oracle-Kunden bei der Bewältigung beider genannter Herausforderungen.

Ausgehend von einer designierten Seed-Pluggable-Datenbank, welche als Application-Seed fungiert, können Applikations- und Modellinstanzen in anderen PDBs gepatcht, synchronisiert, upgedated und allgemein in diese releast werden. Der Vorgang ist schnell und skaliert sehr gut. So kann eine große Anzahl von Pluggable-Datenbanken effizient gemanagt werden. Multi-Tenant-Applikations-Container sind daher ein Schlüsselfeature für heutige Architekturen und Systeme in der Cloud, aber auch klassisch On-Premises.

Diese Präsentation führt Konzept und Nutzung von Multi-Tenant-Applikations-Containern ein. Konkrete Anwendungsszenarien aus den Bereichen Entwicklung, Testing und Betrieb werden diskutiert. Live-Demonstrationen runden das Bild ab und geben den Teilnehmern einen praktischen Eindruck von der Nutzung, Leistung, aber auch Grenzen der Multi-Tenant-Applikations-Container in Oracle Release 12.2.

Dienstag, 21.11.2017
08:30 - 09:15
Krakau
Fortgeschrittene
Deutsch
Development: DB Development
Demo
Friedrich

Holger Friedrich

sumIT AG

Weitere Vorträge von Dr. Holger Friedrich

Data Vault 2.0 – Reine Lehre vs. Real-World Requirements
Tuesday , 21.11.2017
Oslo
16:00 - 16:45
Oracle DI Cloud Services – Schlüssel moderner DI-Lösungen
Wednesday, 22.11.2017
Krakau
16:00 - 16:45

Weitere Vorträge, die Sie interessieren könnten