Oracle JET in APEX: Verwendung der JavaScript API

Das offizielle Release von APEX 5.1 brachte einige interessante Neuerungen mit sich. Eines der am stärksten angekündigten Features waren dabei wohl die auf Oracle JET basierenden Diagramme zur Visualisierung von Daten. Ein solches Diagramm ist über APEX bequem zu erstellen, das zugrundeliegende SQL ist auch schnell formuliert, Begriffe wie „Serie“ und „Gruppe“ erschließen sich relativ bald. Und dann der Gedanke: „Dieses Diagramm lässt sich doch jetzt bestimmt noch anpassen...“ Wenn Sie auch an diesem Punkt gescheitert sind, dann möchte ich Sie herzlich zu diesem Vortrag einladen – ansonsten natürlich auch.
Obwohl APEX im wesentlichen Standard-HTML generiert, sieht der erzeugte JET-Code zunächst ungewohnt aus und beinhaltet einige fremdartige Attribute. Eingriffe mit CSS sind auch nur mäßig erfolgreich, da das HTML schon beim Hovern mit dem Maus-Cursor verworfen und neu erzeugt wird. Also bleibt der Weg über JavaScript: Diagramme können auf diese Weise bei deren Erstellung über einen „dataFilter“ angepasst werden, aber wie können sie nachträglich verändert werden? Laut API-Referenz muss es ja irgendwo ein ojChart-Objekt geben, aber wo? Man möchte doch nur, dass sich beim Anklicken die Farbe ändert...
Sollten Ihnen ähnliche Fragen durch den Kopf gehen, dann möchte ich Sie zu einer JET-Chart-Erkundungstour einladen – ganz konkret am Beispiel eines Balkendiagramms bei dem Eigenschaften wie Skalierung oder Farbe des aktuell aktiven Balkens mit JavaScript bzw. jQuery angepasst werden. Dabei wird natürlich auch darauf eingegangen wie man ein Diagramm schon bei dessen Erstellung anpasst, wie man an das ojChart-Objekt herankommt um es nachträglich zu verändern und was es mit der Methode „option“ auf sich hat.

Dienstag, 21.11.2017
14:00 - 14:45
Foyer Tokio
Anfänger
Deutsch
Development: Moderne UIs
Jagic

Sven Jagic

merlin.zwo InfoDesign GmbH & Co. KG
Sven Jagic hat ein Studium mit mathematischem Schwerpunkt absolviert und im Anschluss eine Ausbildung zum Fachinformatiker (Anwendungsentwicklung) abgeschlossen. Er arbeitet seit Mitte 2015 bei der merlin.zwo InfoDesign GmbH & Co. KG als Systementwickler. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind die Entwicklung und Wartung datenbanknaher Software. Dabei nehmen insbesondere deren Benutzerfreundlichkeit sowie die strukturell-nachhaltige Gestaltung eine zentrale Rolle für Sven Jagic ein.

Weitere Vorträge, die Sie interessieren könnten