Der perfekte (12c) Error Handler

Beim Umgang mit Exceptions in PL/SQL werden immer noch Fehler gemacht. Auf was zu achten ist und aus welchen Gründen man überhaupt einen Error Handler einsetzen sollte, wird in diesem Vortrag näher beleuchtet.

Im Detail werden die Unterschiede zwischen Error Stack, Call Stack und Error Backtrace erklärt.
Auch die Auswirkungen von Optimization Levels (Wie finde ich die korrekte Fehlerzeile), der Einsatz von Conditional Compiling (Anpassung an unterschiedliche DB Versionen) und die Trennung der Errormeldung für End User und für Entwickler werden erörtert.

Bei Einsatz einer 12c Datenbank gibt es das neue UTL_CALLSTACK package. Damit lassen sich deutlich komfortablere Error Handler erzeugen. Wie dies geht wird im Detail demonstriert.

Zusätzlich werden Performanceüberlegungen angestellt. Diese sind vor Allem bei Verwendung eines Logging Frameworks wie z.B. Logger für Trace und Error Informationen relevant. Beim Error Handler gelten u.U. andere Eigenschaften. Diese Unterschiede müssen dem Entwickler bewusst sein.

Dienstag, 21.11.2017
14:00 - 14:45
Istanbul
Fortgeschrittene
Deutsch
Development: DB Development
Demo
Weller

Sven-Uwe Weller

syntegris information solutions GmbH
Professional software developer working with Oracle Databases for more than 20 years. I am strongly passionate about performance tuning and about rapid application development with Apex. My real strength is in depth analysis of problems. That helps a little when finding new ways to tweak and twist SQL and PLSQL. More recently focused on APEX and BI integrations.

Weitere Vorträge, die Sie interessieren könnten