Data Vault 2.0 – Reine Lehre vs. Real-World Requirements

Nach zähem Start in Europa, ist Data Vault ist mittlerweile eine etablierte Methode zur Modellierung von Data Warehouse Foundation Layern geworden. Am Anfang im deutschsprachigen Raum ignoriert, gibt es mittlerweile eine große Community, insbesondere, weil Data Vault saubere Modellierung, effizientes laden und Automatisierung von Ladeprozessen ermöglicht. Aber jedes Projekt hat eigene Anforderungen, die nicht immer genau auf die Modellierungsrichtlinien des gewählten Paradigmas passen, so auch bei Data Vault. Dies kann zu zuweilen fast religiösen Auseinandersetzungen in Projektteams bzgl. der reinen Data-Vault-Lehre und möglichen Anpassungen im Projektkontext führen.

Dieser Vortrag beleuchtet diverse Bestandteile der aktuellen Data Vault 2.0-Modellierungsrichtlinien, wie zum Beispiel Hash-Keys, stellt sie verschiedenen Anforderungsprofilen von DWH-Projekten gegenüber und diskutiert wie eventuelle Widersprüche aufgelöst werden können, ob Adaptionen sinnvoll sind bzw. wie solche aussehen und gerechtfertigt werden könnten.

Im Vortrag werden Beispiele und Erfahrungen aus echten Projekten und auch Live-Demos zum Einsatz kommen. Fragen und Beiträge auch aus dem Publikum geben, so dass ein großer Wissensmehrwert für alle Teilnehmer geschaffen werden wird.

Der Vortrag richtet sich an Entwickler, Modellierer und Architekten für Data Warehouses und Datenintegrationsapplikationen. Sie erhalten ein tiefes Verständnis von Data-Vault-2.0-Features und werden lernen diese möglichst effizient zu nutzen, aber auch sie zu adaptieren oder gar zu ignorieren, sollte es in ihren Umgebungen notwendig sein. Dies wird es ihnen erlauben ihre Produktivität und die ihres Teams zu erhöhen, die Kundenanforderungen besser und effizienter zu erfüllen und gleichzeitig Entwicklungskosten zu senken.

Dienstag, 21.11.2017
16:00 - 16:45
Oslo
Fortgeschrittene
Deutsch
Data Analytics
Demo
Friedrich

Holger Friedrich

sumIT AG

Weitere Vorträge von Dr. Holger Friedrich

DevOps und Management mit Multi-Tenant App Containern
Tuesday , 21.11.2017
Krakau
08:30 - 09:15
Oracle DI Cloud Services – Schlüssel moderner DI-Lösungen
Wednesday, 22.11.2017
Krakau
16:00 - 16:45

Weitere Vorträge, die Sie interessieren könnten