DBaaS - Bringt das was? Wie kommt der Kunde in die Cloud?

Paragon Data hat als Early Bird einen Einzelhandelskunden komplett mit seinem Datenbankportfolio in die Oracle Cloud migriert. Dieses Portfolio umfasste Datenbanken für die Warenwirtschaft, die Kassenversorgung, SAP-Schnittstellen, Personaldisposition und ein mittelgroßes Datawarehouse.
Vorgestellt werden soll die verwendete Architektur bestehend aus einer Cloud Datenbank und einer Physical Standby Database im RZ von Paragon, diese Architektur war notwendig, da keine Verfügbarkeitszusagen für die DBaaS Cloud von Oracle gegeben werden, die zu den von Paragon Data zu erfüllenden SLA passen.
Weitere Punkte des Vortrages sollen unter anderem sein:
--> Seamless Migration mittels Oracle Golden Gate
--> Wie bekomme ich meine Daten in die Cloud? Export/ Import geht wohl nicht?
--> Sind meine Daten in einer US-amerikanischen Cloud gemäß des deutschen Datenschutzgesetzes sicher?
--> Latenzen und Bandbreite im Netzwerk, spielen die eine Rolle für Datenbanken?
--> VPN als Absicherung im DBaaS Umfeld, die Lösung von Oracle heißt Corente VPN


Abschließend möchte ich Resümee ziehen, was war/ ist gut, was ist noch verbesserungswürdig.

Mittwoch, 16.11.2016
16:00 - 16:45
Shanghai
Anfänger
Deutsch
Datenbank
Griesel

Malthe Griesel

Paragon Data GmbH

Weitere Vorträge, die Sie interessieren könnten