Zum Inhalt springen
  • Von: DOAG Online
  • Themen
  • 18.11.2014

DOAG 2014 Konferenz + Ausstellung mit neuem Besucherrekord

Die 27. DOAG Konferenz + Ausstellung hat am Dienstag, den 18. November, ihre Tore eröffnet. Die rund 2.000 Fachbesucher aus dem Oracle-Umfeld bekommen auch in diesem Jahr bis 20. November in Nürnberg wieder eine ganze Menge geboten: Etwa 450 Vorträge in neun unterschiedlichen Streams, sechs Keynotes und eine erstmals ausgebuchte Ausstellung. Kurzum: Alles Wichtige rund um die neusten Trends und Entwicklungen der Branche. Neben dem ausführlichen Konferenzprogramm bieten die begleitende Ausstellung und zahlreiche Community- und Networking-Aktivitäten viele Möglichkeiten zum Austausch.

Die 27. DOAG Konferenz + Ausstellung hat am Dienstag, den 18. November, ihre Tore eröffnet. Die rund 2.000 Fachbesucher aus dem Oracle-Umfeld bekommen auch in diesem Jahr bis 20. November in Nürnberg wieder eine ganze Menge geboten: Etwa 450 Vorträge in neun unterschiedlichen Streams, sechs Keynotes und eine erstmals ausgebuchte Ausstellung. Kurzum: Alles Wichtige rund um die neusten Trends und Entwicklungen der Branche. Neben dem ausführlichen Konferenzprogramm bieten die begleitende Ausstellung und zahlreiche Community- und Networking-Aktivitäten viele Möglichkeiten zum Austausch.

Dr. Dietmar Neugebauer, Vorstandsvorsitzender der DOAG, eröffnete die Veranstaltung mit einer Begrüßung, die das Motto der diesjährigen Konferenz in den Mittelpunkt rückte: "Experience Passion". Der Spaß an Technologien und die Leidenschaft für ihren Beruf sei etwas, das alle Konferenzteilnehmer verbinde – ganz egal, ob Administrator, Entwickler, Architekt oder Manager, betonte Neugebauer. "Diese Leidenschaft ist unser großer, gemeinsamer Nenner und die Stärke der DOAG", so der Datenbank-Experte, "und diese Leidenschaft wird noch stärker, wenn man sie gemeinsam erlebt – wie bei der DOAG Konferenz + Ausstellung."

Besonders erfreulich ist in diesem Jahr auch die erstmals vollständig ausgebuchte Ausstellungsfläche. Sie wurde sogar über die bisherigen drei Ebenen bis hin zur Ebene null ausgeweitet, um dem Ansturm der Ausstelleranfragen gerecht zu werden. Auch die stetig steigenden Besucherzahlen zeigen, dass die Jahreskonferenz ein fest etabliertes Ereignis und eine beliebte Plattform zum Erfahrungsaustausch darstellt.

Die Eröffnungskeynote hielt im Anschluss an Neugebauers Begrüßungsrede Markus Flierl, Oracle VP Software Development. Dabei ging der Solaris-Verantwortliche insbesondere auf das Zusammenspiel zwischen Oracle Database und der Oracle-Infrastruktur ein. Die Fachbesucher erfuhren so aus erster Hand, wie zum Beispiel die neue Version von Solaris oder SPARC unter anderem höhere Leistung, Skalierbarkeit und Verfügbarkeit der Datenbank oder Oracle-Applikation erzielen.

Auch bei Flierl war die Passion für seine Arbeit während seines Vortrags stets spürbar, getreu dem Motto: experience passion.