Zum Inhalt springen
  • Von: DOAG Online
  • Development Datenbank
  • 06.06.2017

DOAG 2017 Datenbank – Wie sieht die Zukunft des DBA aus?

In Düsseldorf trafen sich am 30. und 31. Mai 2017 über 200 Datenbankadministratoren während der DOAG 2017 Datenbank. In über 50 Vorträgen und Workshops galt es, zahlreiche Tipps und Tricks mitzunehmen und sich mit aktuellen Themen und Neuigkeiten zur Oracle-Datenbank zu beschäftigen. 

Die DOAG 2017 Datenbank wartete in diesem Jahr wieder mit großen Namen aus der Datenbank-Szene und einem tollen Rahmenprogramm auf. Andy Mendelsohn, Executive Vice President for Database Server Technologies, reiste extra für das Event aus den USA an, um die Teilnehmer mit aktuellen Informationen aus erster Hand zu versorgen. Und sie hatten es in sich: Neben dem fast schon üblichen Schwerpunkt auf Cloud-Technologien kündigte Mendelsohn die Einführung eines neuen Release-Zyklus für seine Datenbank an. Zukünftig soll es nur noch jährlich ein großes „Feature Update“ geben. Wann dieser Zyklus genau eingeführt wird, wurde nicht verraten. Auch in den sozialen Netzen wurde dies als „die wahrscheinlich größte Neuigkeit der Keynote“ bezeichnet.

Eigener Stream von Oracle User Groups aus der EMEA-Region

Ein weiteres Highlight im Vortragsprogramm war der englische OTN-EMEA-Stream, der wieder auf der DOAG 2017 Datenbank vertreten war. Bereits zum vierten Mal wurde dieser Stream von verschiedenen Oracle User Groups der EMEA-Region organisiert. Mit dabei waren in diesem Jahr: Björn Rost, Gurcan Orhan und Frank Dernoncourt, die zu Themen wie DevOps, ODI oder Data Warehousing referierten. Durch die zahlreichen englischsprachigen Vorträge bekam die Konferenz wieder einen starken internationalen Charakter, wie viele Teilnehmer positiv bestätigten.

Quo vadis, DBA?

Markus Flechtner und Johannes Ahrends stellten in ihrem Vortrag gemeinsam eine zukunftsträchtige Frage: „Wer hat Angst, irgendwann seinen Job als DBA zu verlieren?“ Damit war die Session „Quo vadis, DBA?“ eher eine interaktive Meinungsrunde. Das zeigte sich auch in dem bis auf den letzten Platz belegten Saal. Diskutiert wurde hier mit vielen Beiträgen aus dem Publikum über Befürchtungen um das zukünftige Jobprofil des DBA. Flechtner sprach zur Beruhigung vieler Anwesenden aus, was wohl die meisten hören wollten: „Keine Panik, das DBA-Leben geht weiter.“ Der Job des DBA werde sich, wie auch in der Vergangenheit, selbstverständlich ändern. Doch trotz Oracles Cloud-Strategie sei der DBA auch in Zukunft unverzichtbar.

Spannendes Rahmenprogramm: Open Mic Session, Workshop und Ausstellung

Während der „Open Mic Session“ durfte frei gesprochen werden. Viele Teilnehmer nahmen diese Gelegenheit dankbar an, denn hier konnten sie in fünf Minuten etwas zu ihrem Lieblingsthema loswerden und anschließend mit dem Publikum diskutieren.

Ein weiteres Highlight war der durchgängige und an beiden Konferenztagen laufende Workshop. Hier stand der „Oracle Database Cloud Service“ im Mittelpunkt. Das Besondere: Ein Einstieg in den Workshop war zu jeder Zeit möglich, um entweder nur kurz reinzuschnuppern oder gleich länger teilzunehmen.

Hilfreiche Tipps und neue Kontakte gab es aber nicht nur in den Vorträgen und Workshops. Parallel zur Konferenz fand eine Ausstellung statt. Hier hatten die Teilnehmer viele Gelegenheiten zu einem spontanen Beratungsgespräch mit Unternehmen oder einfach nur, um neue Kontakte zu knüpfen. Ums Netzwerken ging es schließlich auch während der Abendveranstaltung. In gemütlicher Runde konnten bei einem Barbecue-Büfett auf der Terrasse des Veranstaltungshotels in zahlreichen Gesprächen noch einmal die wichtigsten Themen der Konferenz aufgegriffen werden.

Christian Trieb, Leiter der DOAG Datenbank Community, zog nach zwei ereignisreichen Tagen ein durchweg positives Fazit: „Viele Informationen und Neuigkeiten direkt aus dem Oracle-Produktmanagement, ein intensiver Erfahrungsaustausch und ein ausgewogenes Vortragsprogramm machten die Konferenz wieder einmal zu dem Treffpunkt der Oracle-Datenbank-Community.“

Ein Wiedersehen wird es geben: Die DOAG 2018 Datenbank wird am 14. und 15. Mai 2018 wieder im Van der Valk Airporthotel in Düsseldorf stattfinden.