Zum Inhalt springen
  • Von: DOAG Online
  • Themen
  • 22.06.2017

Quartalszahlen: Oracle steigert Umsatz

Die aktuellen Quartalszahlen bestätigen Oracles Wachstumskurs: Vor allem im Cloud-Geschäft konnte Oracle zulegen und allein den Bereich mit Software-as-a-Service (SaaS) um 75 Prozent auf etwa eine Milliarde Dollar erhöhen. Der Umsatz mit Platform-as-a-Service (PaaS) verzeichnet ein Plus von 40 Prozent auf etwa 400 Millionen Dollar.

Das Cloud-Geschäft ist damit im vierten Quartal wieder einmal gestiegen macht aber mit 1,4 Milliarden Dollar gemessen am gesamten Softwaregeschäft mit 8,9 Milliarden Dollar Umsatz nur einen kleinen Teil aus. Insgesamt kletterte der Konzernumsatz um drei Prozent auf 10,9 Milliarden Dollar und der betriebliche Gewinn auf 4,1 Milliarden Dollar.

Mit AT&T hat einer der großen Kunden von Oracle zudem verkündet, tausende Datenbanken in die Cloud zu migrieren. Oracle Executive Chairman und CTO Larry Ellison verspricht, „dass im kommenden Jahr noch mehr Kunden ihre Datenbanken in die Cloud migrieren werden“.