Zum Inhalt springen

Martin Klier

Themenverantwortung Hochverfügbarkeit, Regionale Repräsentation Nürnberg/Franken

Performing Databases GmbH

Nach einigen Jahren als Linux-Spezialist für verschiedene Unternehmen kam Martin Klier vor rund 15 Jahren mit der Administration von Oracle Datenbanken in Berührung. Seine ersten Herausforderungen waren die Integration von Oracle-basierten Hochverfügbarkeitslösungen (MAA) mit RAC und DataGuard. Später entwickelte er seinen Schwerpunkt in Richtung Optimierung und verschrieb sich der Performanceanalyse und dem Tuning von komplexen Systemen mit dynamisch veränderlichen Lastprofilen.

 

Skeptische Bedarfsanalysen, gründliche Architekturplanung, ordentliches Systemsizing, kritisches Benchmarken und eine auf jahrelanger Erfahrung basierende Systemanalyse sind Martins Rezept, um Ausfälle in Produktionsumgebungen zu verhüten.

 

Seit Jahren ist Martin als Sprecher zu Themen aus dem Bereich "Oracle Core, Performance und Hochverfügbarkeit" auf diversen nationalen und internationalen Veranstaltungen zu sehen, unter anderem COLLABORATE (IOUG), Oracle Open World oder der DOAG Konferenz.

 

Martin bloggt regelmäßig Vorfälle und ihre Lösungen auf www.usn-it.de und ist auf Twitter bekannt als @MartinKlierDBA.

 

Martin Klier arbeitet mit Engagement für die Community, insbesondere für die Deutsche Oracle Anwendergruppe (DOAG) und die Linux User Group Mitterteich, und wird mit der Auszeichnung "Oracle ACE Director" im Bereich Datenbank geführt.